Diese Frage wartet auf Beantwortung

Rückererstattunng möglich wenn von der DB bei reservierungspflichtigen Zug der falsche Sitzplatz gebucht wurde ?

Ich habe über die Deutsche Bahn eine Euro Night Verbindung von Wien nach Würzburg gebucht, welche resevierungspflichtig ist. Dabei wurde mir im falschen Zugabteil ein Sitz reserviert, das dazu geführt hat, das ich im Zugteil war, der nach der Trennung in Nürnberg, nicht in Würzburg anhielt, sondern direkt nach Frankfurt weiterfuhr. Dadurch bin ich erst mit meheren Stunden verspätung am Zielort angekommen. Kann ich, da ja die Verbindung von der DB falsch gebucht wurde, wie bei einer Zugverspätung einen Teil der Ticketkosten zurückerstattet bekommen?

JULIUS12
JULIUS12

JULIUS12

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Du hast Dich leider in den falschen Zug gesetzt gehabt EN 40490 der EN 490 = der hintere Zugteil nach Hamburg wäre der richtige gewesen. So gesehen hättest Du in Nürnberg nur aussteigen und ein Paar Wagen weiter hinten wieder einsteigen brauchen. Das hätte eigentlich schon dem Zugbegleiter der ÖBB bei der Ticketkontrolle auffallen müssen.

Gut sofern bei der ÖBB bei der Reservierung tatsächlich ein Fehler aufgetreten sein sollte bietet sich hier die Nutzung der Fahrgastrechte an ... https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht... einfach Formular downloaden entsprechend Grund ankreuzen ausfüllen Dein Ticket beillegen und an das ServiceCenter für Fahrgastrechte in Frankfurt abschicken. Ab 2 Stund Verspätung erhälst Du normal 50% des Ticketpreises erstattet.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo JULIUS12,

leider ist es nicht ganz richtig, was Elmaran hier schreibt.

Wenn der Zug nicht mit über einer Stunde Verspätung am Zielbahnhof angekommen ist, dann gibt es auch keine Entschädigung über die Fahrgastrechte.

Da in dem Fall höchstens ein "Buchungsfehler" oder besser ein Missverständnis vorliegt, kann unter Umständen nur unser Kundendialog kulant handeln. Sie können sich gerne mal an die Kollegen wenden. Voraussetzung ist natürlich, dass die Tickets über uns gebucht wurden.

Die Fahrkarte müsste dann ebenfalls ein anderes Ziel aufweisen. Bitte daher die Tickets nach dem Kauf immer sofort auf Richtigkeit überprüfen, weil sich dann Fehler gleich ändern lassen. /si