Frage beantwortet

Welche Möglichkeiten habe ich, Sparpreis-Tickets auch ohne ein amtliches Dokument nutzen zu können?

Die Änderungen im Rahmen der Ticketkontrolle, sich "amtlich" auszuweisen, sind für mich nicht nachvollziehbar. Schließlich wird die Buchung der Tickets online ausgeführt, die mit dem Bezahlvorgang endet. Während des ganzen Vorgangs habe ich mich bereits schon durch den Login mit meinen hinterlegten persönlichen Daten legitimiert.

Vor dem 01.10.2016 genügten Bankkarte, bahn.bonus Card oder BahnCard aus.

Wird die Probe-BahnCard akzeptiert?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Folgende Lichtbildausweise werden anerkannt:

  • deutscher Personalausweis
  • deutscher Reisepass
  • Kinderreisepass
  • europäischer Personalausweis
  • internationaler Reisepass
  • elektronischer Aufenthaltstitel
  • Bescheinigung über die Meldung Asylsuchender (BüMa)
  • BahnCard (ggf. in Verbindung mit einem Lichtbildausweis)

Eine BahnCard ist also auch möglich. Aber Achtung: Die BahnCard widerrum ist nur in Verbindung eines Ausweises gültig. Dementsprechend führt kein Weg an einem amtlichen Ausweis vorbei.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Folgende Lichtbildausweise werden anerkannt:

  • deutscher Personalausweis
  • deutscher Reisepass
  • Kinderreisepass
  • europäischer Personalausweis
  • internationaler Reisepass
  • elektronischer Aufenthaltstitel
  • Bescheinigung über die Meldung Asylsuchender (BüMa)
  • BahnCard (ggf. in Verbindung mit einem Lichtbildausweis)

Eine BahnCard ist also auch möglich. Aber Achtung: Die BahnCard widerrum ist nur in Verbindung eines Ausweises gültig. Dementsprechend führt kein Weg an einem amtlichen Ausweis vorbei.