Diese Frage wartet auf Beantwortung

Reservierung - Keine Streckenanzeige mehr am Sitzplatz?

Hallo, bin heute nach Jahren mal wieder ICE gefahren. Leider fand sich an den Anzeigen aller Sitzplätze im Wagen nur die Leuchtschrift "Ggf. reserviert". Ob nun ein bestimmter Platz reserviert war oder nicht, konnte kein Fahrgast erkennen. Ein heilloses Durcheinander, Platzdiskussionen bei jeder Haltstelle. Unangenehm und kaum geeignet, mich vom Auto wieder in den Zug zu locken. Stress trotz Reservierung. Ist das jetzt in jedem Fernzug so, oder kann man für den Einzelfall für einen technischen Fehler ausgehen?

Antworten

Hallo PADATOA, Sitzplätze die mit "Ggf. reserviert" gekennzeichnet sind, sind Sitzplätze, die von Reisenden mit comfort-Status noch kurzfristig reserviert werden bzw. wenn allgemein jemand noch kurzfristig eine Reservierung bucht. Leider ist es nicht möglich, diese noch ins System einzuspielen. Für die Verwirrung kann ich mich nur entschuldigen. Aber aktuell können Sie sich dann nur auf diesen Platz setzen und hoffen, dass niemand diesen reserviert hat. /ar

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Überall ggf. Reserviert = gar keine Reservierungsanzeige im ganzen Zug, ein leider sehr häufiger und sehr ärgerlicher Fehler, siehe auch hier (weit am Ende):
https://community.bahn.de/questions/1187189-betitelung-bahn-comfort-platze

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Doch, das ist für mich ein großes Prblem, da ich meistens nicht reserviere: Das ist eine Unverschämtheit gegenüber den Reisenden, die es nicht einsehen, bei Einstieg an einem Bahnhof, an dem der Zug noch recht leer ist, den happigen Zusatz-Preis für die Reservierug zu zahlen! Wenn ich mich nicht darauf verlassen kann, dass eine evtl. besehende Reservierung BEIM EINSTIEG angezeigt wird und weggescheucht werde, kann ich besser das Auto oder den Fernbus nehmen, wo es diese Probleme nicht gibt! Oft hängt die Reservierung auch, d.h. eine Folgereservierung wird nicht angezeigt, obwohl die angezeigte Rsservierung schon Stunden vorher hätte eingenommen werden müssen. WLAN SIND PEANUTS GEGEN SOLCHEN ÄRGER!

ds1603
ds1603

ds1603

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Jeder ist seines Glückes Schmied. Und hier die leidige Reservierungsfrage: https://community.bahn.de/questions/934308-gibt-fur-ice-keine-reservierungspflicht-beim-tgv-funktioniert-ganz-gut

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo ds1603,
vielen Dank an die Erinnerung an meinen alten Beitrag:
Nach viel Bahnfahren in Frankreich mit französischer Ermäßigungskarte (wo mich die häufigen Streiks mehr aufregten als die Reservierungspflicht), einem Abstecher nach Rom und 1 Jahr Österreichcard (mit EINEM EINZIGEN Ausfall der Reservierungsanzeige im IC/EC oder Railjet) fahre ich bald wieder in das gelobte Eisenbahn-Land Japan: Als Tourist reist man mit dem Japan-Rail-Pass sehr billig – und bekommt noch alle Reservierungen kostenlos. (Nein, ich habe mir auch letztes Jahr das Pusher-Erlebnis verkniffen und den morgendlichen Berufsverkehr gemieden, ja, Verspätungen bei normalen Zügen kommen manchmal vor, ein paar Minuten aber kein Anschlußverlust. Auch bei normalen Zügen gab es NIE eine umgekehrte Wagenreihung.) Es gibt dort Wagen MIT und andere OHNE Reservierungspflicht, mit dr Möglichkeit noch Minuten vor der Abfahrt zu reservieren – ein guter Kompromiß zwischen garantiertem Sitzplatz und lieber stehen, als nicht mitzukommen.
Als Vorruheständler bin ich in der Tat meines Glücks eigener Schmied und frei in der Wahl meiner Reiseziele gemäß meiner Zufriedenheit mit der Eisenbahn vor Ort; mit meinem Geld für Fahrkarten, Hotels oder Campingplätze und Sonstiges kurbele ich z.Z. daher ehe die Wirtschaft im Ausland an…