Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wann werden die Hotlines endlich auf Festnetznummern umgestellt

Liebes Bahn-Team,

andere Unternehmen haben es in den letzten 2 Jahren schon zahlreich vorgemacht. Was spricht denn dagegen, eine Festnetznummer für bahn.comfort/bahn.bonus-Kunden zu schalten? Warum wird man als Kunde immer für Anrufe zur Kasse gebeten? Andere Unternehmen mit Callcenter-Mitarbeitern schaffen es doch auch!

Oder gibt es andere Gründe, warum immer noch 01805-Nummern verwendet werden?

Freundliche Grüße

pedaa19
pedaa19

pedaa19

Ebene
3
2405 / 5000
Punkte

Antworten

Lieber pedaa19,
unsere Hotlines sind zumeist auf die 01806-Vorwahl umgestellt. Das heißt, ein Anruf bei diesen Hotlines kostet einmalig 20 Cent, egal wie lange das Gespräch dauert. Bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz ist das anbieterabhängig, kostet aber nie mehr als 60 Cent pro Anruf. Das ist zwar nicht kostenlos, entspannt die Situation aber doch schon ein wenig, da der Anrufer nicht mehr die Gesprächszeit im Auge behalten muss. Eine Umstellung auf Ortsnetznummern ist auf absehbare Zeit nicht vorgesehen. /da

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und daher werde ich wohl auch in Zukunft mangels Festnetz nur per Mail kommunzieren, um diese Geldschneiderei zu vermeiden - evtl. einige Rückfragen inklusive.
Bei der Lufthansa rief ich früher gerne in den USA an, weiles so billiger war alss 01805..
(Jede Firma mit nur 0180x-Telefon-Nummern kommt bei mir sofort unsympathisch an - bei kundenunfreundlich empfudenen AGB weiche ich dann gern auf Alternativen aus - sofern vorhanden...)