Diese Frage wartet auf Beantwortung

Reservierung ICE 2547 nicht möglich?

Ich fahre am 21.08. von Bremen nach Berlin, für die kurze Strecke von Bremen habe ich eine Reservierung bekommen, für den ICE 2547 jedoch nicht. In den Antworten hier habe ich 1x gelesen, dass Reservierungen im DB Reisezentrum kostenfrei nachgeholt werden können und 1x, dass der Zug nicht reserviert werden kann - was ist richtig?

WM63
WM63

WM63

Ebene
0
35 / 100
Punkte

Antworten

Hallo WM63, eine Reservierung ist generell nicht möglich, da es sich bei dem ICE 2547 um einen Ersatzzug handelt. Auch in einem DB Reisezentrum geht dies nicht. /an

WM63
WM63

WM63

Ebene
0
35 / 100
Punkte

Das heißt, ich zahle die Reservierung und muss ggf. 2 Stunden stehen? Wie kann das sein, bei 9€ für 2 Personen?

WM63
WM63

WM63

Ebene
0
35 / 100
Punkte

Ich habe die Antwort verstanden, finde aber, dass der Service der Bahn hier sehr schlecht ist - ich zahle 9€ Reservierung für 3 Stunden Fahrt, bekomme dafür aber nur 1/3 der Fahrt reserviert, also 6€ für nichts - ganz miese Geldschneiderei.

WM63
WM63

WM63

Ebene
0
35 / 100
Punkte

Noch eine Ergänzung, nachdem ich nun mit dem Zug zurückgefahren bin:
1. Ich habe am Sonntag um 16:34 Uhr noch mal auf den App geguckt, ob ich für den Zug reservieren kann - ich konnte, wollte aber nicht zusätzliche 9 EUR bezahlen.
2. Ich habe das Zugpersonal bei der Kontrolle gefragt, ob der Zug reserviert werden konnte - er konnte. Die Zugbegleiter hatten bereits mehrere Reservierungen gesehen und konnten meine Frage nicht nachvollziehen.
3. Was ist also von der Auskunft hier zu halten? Wie hätte ich den Zug "nachreservieren" könne, ohne noch mal 9 EUR zu zahlen?

Was ich auch nicht nachvollziehen kann:
Auf dem selben Bahnsteig in Hamburg fahren 2 Züge nach Berlin Südkreuz - 16:36 und 16:42. Angezeigt wird zuoberst 16:36 - um ca. 16:34 wechselt die Reihenfolge, weil 16:36 mit 5 Minuten Verspätung einfahren soll. Zuerst fährt dann doch 16:36 ein - angezeigt ist immer noch 16:42 (mit Halt in Wittenberge) - die Ansagen sind eher dürftig, der Bahnsteig komplett überfüllt und hat wegen Bauarbeiten auch nur die halbe Breite.

Liebe Bahn - das geht besser!

Die Züge auf der Linie Hamburg—Berlin mussten wegen Bauarbeiten gebrochen werden, so dass die Züge mit der ursprünglichen Zugnummer erst ab Berlin Südkreuz verkehren. Auf der Teilstrecke Hamburg—Berlin wurden für die Ersatzzüge neue Zugnummern vergeben und diese konnten reserviert werden. Dies konnte jedoch nur wenige Tage vor Reisebeginn bzw. am Reisetag zum Beispiel im DB Reisezentrum erfolgen. Ebenso der Umtausch der Reservierung, wenn man den Zug mit der ursprünglichen Zugnummer gebucht hatte. Die "Nachreservierung" ist jedoch nicht möglich bzw. erweiterbar, wenn Sie bei der Buchung nur den ersten Zug reserviert haben. Entschuldigen Sie, dass dies hier nicht anders geschrieben wurde. Zu den Ansagen in Hamburg habe ich keine Dokumentationen, da hier die Leitstelle gemäß der aktuellen Betriebslage entscheidet, welcher Zug zuerst auf welchem Gleis einfährt. Hier können sich auch einmal Informationen vor Ort überschneiden. /ch