Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum ist die Auflistung gebuchter Onlinetickets auf 11 Monate begrenzt?

Für meine Steuererklärung würde mir die Möglichkeit der Jahresaufstellung gebuchter Tickets sehr weiter helfen.
Warum ist die Auflistung auf 11 Monate begrenzt, wie ergibt sich diese Zeitspanne?
Ist das eine technische Beschränkung oder geht es hierbei um Datenschutz?

Berlin
Berlin

Berlin

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Wir haben eine Rückmeldung aus dem Fachbereich erhalten. Nach 11 Monaten greifen die gesetzlichen Archivierungsfristen. Daher werden alle Aufträge nach Ablauf dieses Zeitraums in ein Archiv übertragen und sind dann für Kunden nicht mehr zugänglich. 

Wenn Sie Fahrkarten als Belege (zum Beispiel für eine Reisekosten-Abrechnung oder eine Steuererklärung) benötigen, empfehlen wir Ihnen, stets vorsorglich einen (zusätzlichen) Ausdruck des Online-Tickets zu erstellen. Viele Grüße /ki