Frage beantwortet

Gilt Zugbindung bei Reise mit Regionalzug und ICE auch für Regionalzug? Regionalzug evtl. 1 Tag früher?

Reise am 21.12. Regionalzug Simbach -München, ICE München Hamburg
Kann Regionallzug 1 Tag früher genutzt werden?

Achim
Achim

Achim

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Nochmals Guten Abend, offensichtlich haben Sie mich mißverstanden. Wenn auf einer Fahrkarte mit Zugbindung einer oder mehrere Fernverkehrszüge (ICE/IC/usw.) angegeben sind, müssen Sie diese auch ZWINGEND nutzen. Diese sind auch immer auf der Fahrkarte im Wegetext dargestellt. Sie dürfen auch nicht auf beliebige Nahverkehrszüge ausweichen. Beinhaltet Ihr Ticket darüberhinaus noch Streckenabschnitte im Regionalverkehr ( auf Ihrem Ticket steht dann "NV" im Wegetext) so haben Sie auf DIESER Strecke die freie Zugwahl. Das kann sowohl vor einem Fernverkehrszüge, danach als auch zwischen 2 Fernverkehrszügen sein. Ich hoffe, dass ich mich jetzt deutlicher ausgedrückt habe.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (21)

Ja (85)

80%

80% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Na klar, wenn Sie sich dafür eine Fahrkarte kaufen. Ich schätze, Sie haben ein Sparpreis-Ticket? Eine Zugbindung für Nahverkehrszüge gibt es nicht. Sie dürfen daher gern auch frühere Regionalzüge benutzen. Allerdings ist es nicht möglich mit einem Ticket für den 21.12. schon einen Tag früher zu fahren.

Zaunspringer
Zaunspringer

Zaunspringer

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ich habe eine Rückfrage dazu, weil ich die Antwort verwirrend finde.

Wenn im Sparpreis eine Teilstrecke als Regionalexpress Verbindung angegeben ist, dann gilt doch für diesen Abschnitt ebenfalls eine Zugbindung.

Lediglich der Anschluss zur ausgewählten Verbindung ist im Regionalverkehr ohne Zugbindung möglich. Oder sehe ich das falsch?

Ich bitte das noch einmal klar zu stellen.

Vielen Dank

Nochmal, nur der Fernverkehrszug ist bindend. Dessen Zugnummer steht auch auf der Fahrkarte. Regionalzüge sind dagegen frei wählbar, egal ob vorher, nachher oder zwischendurch.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Zaunspringer, das ist so nicht ganz richtig. Bei den Nahverkehrszügen besteht generell keine Zugbindung. Sie müssen lediglich die gebuchten Fernverkehrszüge nehmen. Bei der genannten Verbindung von Achim, dürfen Sie also z. B. auf der Strecke von Simbach nach München schon zu einer früheren Zeit abfahren. Man muss aber den ICE von München nach Hamburg nehmen. Vorausgesetzt, die frühere Fahrt ist auch am gebuchten Reisetag. /fi

Zaunspringer
Zaunspringer

Zaunspringer

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Danke für die Rückmeldung.

Dann bekomme ich sowohl bei Buchung im Reisecenter und bei Auskunft am Schalter wiederholt falsche Auskünfte.

Laut diversen Aussagen von DB Mitarbeitern gilt bei Sparpreisen eine Zugbindung für alle Züge der gebuchten Verbindung. Ich musste außerdem schon eine Nahverkehrticket im Zug nachlösen.

Haben sich die Angebotskonditionen im laufenden Jahr geändert?

Zaunspringer
Zaunspringer

Zaunspringer

Ebene
0
41 / 100
Punkte

@Blender28 eine Nutzung vom Nahverkehrszug "zwischendurch" ist entgegen Ihrer Aussage nicht möglich.

Das bestätigt auch die offizielle Antwort der DB hier. Es besteht auf dem gebuchten Teilstück für die eine Fernverkehrkarte vorliegt eine Zugbindung.

Guten Abend Zaunspringer, bei der Frage ob Zugbindung oder nicht gibt es keine zwei Meinungen, wie DB Bahn schon richtig schrieb. Ist es eventuell möglich, dass Sie mit einem zuggebunden Fahrschein für ICE&Co versuchten einen beliebigen Regionalzug für die Fernverkehrsstrecke zu nutzen? In diesem Fall muss tatsächlich ein Nahverkehrsticket gekauft werden.

Zaunspringer
Zaunspringer

Zaunspringer

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Guten Abend Blendet28,

Ihre Antworten sind wiedersprüchlich. Sie schreiben zunächst das es egal ist ob "vorher, nachher oder zwischendurch" ein Regionalexpress genutzt werden kann. Jetzt schreiben Sie, dass nicht jeder beliebiger Regionalexpress auf der Fernverkehrsztecke genutzt werden darf?

Ich möchte nicht ihre Antwort kritisieren sondern auf die Misstände bezüglich dieser Angebotskonditionen hinweisen. Ich habe genau diese Verwirrungen im letzten Jahr fast wöchentlich erlebt.

Weder das Zugpersonal noch das Servicepersonal in den Bahnhöfen können diese Fragen korrekt beantworten. Drei Mitarbeiter bedeutet drei unterschiedliche Antworten...

Laut diversen Aussagen steht Vorlauf/Nachlauf nur für Regionalzüge die NICHT auf dem Sparpreis aufgeführt sind.

Nochmals Guten Abend, offensichtlich haben Sie mich mißverstanden. Wenn auf einer Fahrkarte mit Zugbindung einer oder mehrere Fernverkehrszüge (ICE/IC/usw.) angegeben sind, müssen Sie diese auch ZWINGEND nutzen. Diese sind auch immer auf der Fahrkarte im Wegetext dargestellt. Sie dürfen auch nicht auf beliebige Nahverkehrszüge ausweichen. Beinhaltet Ihr Ticket darüberhinaus noch Streckenabschnitte im Regionalverkehr ( auf Ihrem Ticket steht dann "NV" im Wegetext) so haben Sie auf DIESER Strecke die freie Zugwahl. Das kann sowohl vor einem Fernverkehrszüge, danach als auch zwischen 2 Fernverkehrszügen sein. Ich hoffe, dass ich mich jetzt deutlicher ausgedrückt habe.