Frage beantwortet

Streckenverbindung Rheine-Münster

Huhu DB Team,

zwischen Rheine-Münster gilt ab dem Winterfahrplan eine wesentliche Änderung.

RE15 wird von WestfalenBahn übernommen, RE7 von Nationalexpress.
RB68 fährt bisher täglich Mo-Fr zur Minute 17 ab Rheine und zur Min. 13 ab Münster Hbf. Ab Winterfahrplan ist die Abfahrt zur Min 18 ab Rheine. Aber als "WestfalenBahn"
Gibt es die RB68 dann nicht mehr und wird in die RB65 integriert?
Oder fährt sie dann unregelmäßig?
wie z.b 4:53, was bisher WFB ist, ist dann DB? hier einige Zugnummern:
RB 10561, RB 10563
RB 10582 RB 10580
Verkehren zwischen Münster-Rheine

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Br624
Br624

Br624

Ebene
3
3745 / 5000
Punkte

Guten Tag Mizuki2o15,

bisher fährt der RE 7 zwischen Münster und Rheine zweistündlich. Dafür fährt die RB 68 stündlich.
Ab dem Fahrplanwechsel wird der RE 7 stündlich fahren. Dafür werden einige Fahrten auf der RB 68 entfallen (vor allem vormittags).
Bisher ist es so, dass die RB 68 (von der DB gefahren) zur Minute 13 in Münster abfährt und zur Minute 44 in Rheine ankommt. Dort steht sie dann über eine halbe Stunde und fährt zur Minute 17 wieder nach Münster. Die RB 65 (von der WFB gefahren) kommt zur Minute 08 in Rheine an. Auch dieser Zug steht dann eine ganze Zeit herum, bevor er zur Minute 52 nach Münster zurück fährt. Da die Züge der beiden Linien recht langen Aufenthalt in Rheine haben, können die Triebwagen auch nicht am Bahnsteig stehen bleiben, sondern müssen auf ein Abstellgleis gefahren werden, was zusätzlichen Aufwand macht.
Ab dem Fahrplanwechsel werden die RB 65 und RB 68 von der Westfalenbahn und der DB zusammen bedient. Dadurch kann ein aus Münster kommender Zug in Rheine schneller zurück nach Münster fahren. Das ermöglicht es einen Triebwagen einzusparen. Diese Maßnahme führt aber auch dazu, dass einige bisher von der DB erbrachten Fahrten zukünftig durch die Westfalenbahn gefahren werden und umgekehrt.
Beispiel für Fahrten, die zukünftige die Westfalenbahn durchführt:
WFB 75830 (Münster ab 6:13, Rheine an 6:45)
WFB 90539 (Rheine ab 6:53, Münster an 7:25)
WFB 90540 (Münster ab 7:35, Rheine an 8:08)
WFB 75833 (Rheine ab 8:18, Münster an 8:50)
...
Beispiele für Fahrten, die zukünftig DB Regio durchführt:
RB 10580 (Münster ab 16:13, Rheine an 16:45)
RB 10585 (Rheine ab 16:53, Münster an 17:27)
RB 10582 (Münster ab 17:35, Rheine an 18:06)
RB 10589 (Rheine ab 18:18, Münster an 18:50)

Alles Geschriebene gilt für Fahrten montags bis freitags, jedoch nicht für Feiertage. Früh morgens und spätabands gibt es zusätzliche Abweichungen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (4)

80%

80% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Br624
Br624

Br624

Ebene
3
3745 / 5000
Punkte

Guten Tag Mizuki2o15,

bisher fährt der RE 7 zwischen Münster und Rheine zweistündlich. Dafür fährt die RB 68 stündlich.
Ab dem Fahrplanwechsel wird der RE 7 stündlich fahren. Dafür werden einige Fahrten auf der RB 68 entfallen (vor allem vormittags).
Bisher ist es so, dass die RB 68 (von der DB gefahren) zur Minute 13 in Münster abfährt und zur Minute 44 in Rheine ankommt. Dort steht sie dann über eine halbe Stunde und fährt zur Minute 17 wieder nach Münster. Die RB 65 (von der WFB gefahren) kommt zur Minute 08 in Rheine an. Auch dieser Zug steht dann eine ganze Zeit herum, bevor er zur Minute 52 nach Münster zurück fährt. Da die Züge der beiden Linien recht langen Aufenthalt in Rheine haben, können die Triebwagen auch nicht am Bahnsteig stehen bleiben, sondern müssen auf ein Abstellgleis gefahren werden, was zusätzlichen Aufwand macht.
Ab dem Fahrplanwechsel werden die RB 65 und RB 68 von der Westfalenbahn und der DB zusammen bedient. Dadurch kann ein aus Münster kommender Zug in Rheine schneller zurück nach Münster fahren. Das ermöglicht es einen Triebwagen einzusparen. Diese Maßnahme führt aber auch dazu, dass einige bisher von der DB erbrachten Fahrten zukünftig durch die Westfalenbahn gefahren werden und umgekehrt.
Beispiel für Fahrten, die zukünftige die Westfalenbahn durchführt:
WFB 75830 (Münster ab 6:13, Rheine an 6:45)
WFB 90539 (Rheine ab 6:53, Münster an 7:25)
WFB 90540 (Münster ab 7:35, Rheine an 8:08)
WFB 75833 (Rheine ab 8:18, Münster an 8:50)
...
Beispiele für Fahrten, die zukünftig DB Regio durchführt:
RB 10580 (Münster ab 16:13, Rheine an 16:45)
RB 10585 (Rheine ab 16:53, Münster an 17:27)
RB 10582 (Münster ab 17:35, Rheine an 18:06)
RB 10589 (Rheine ab 18:18, Münster an 18:50)

Alles Geschriebene gilt für Fahrten montags bis freitags, jedoch nicht für Feiertage. Früh morgens und spätabands gibt es zusätzliche Abweichungen.

Hallo Mizuki2o15,
wir haben nun mittlerweile eine Rückmeldung erhalten:
Ab dem Fahrplanwechsel im nächsten Monat bleibt uns nur noch die RB 68. Bei dieser Linie wurde das Angebot arg eingeschränkt. Einen Taktfahrplan gibt es insofern nicht. Es werden zu den üblichen Stoßzeiten Fahrten angeboten.
Sofern man sich auf http://www.bahn.de eine Fahrplanauskunft zieht, werden die Fahrten bereits angezeigt. Die Pläne sind eingespielt.
Die aktuellen Fahrplanbücher sind derzeitig leider noch nicht unter http://zvm.info/front_content.php veröffentlicht. Liebe Grüße /jn