Frage beantwortet

Warum kann ich keine direkte Verbindung Von Hamburg Hbf nach Chemnitz Hbf buchen, ohne Dresden, betrifft ab 13.12.2015?

Bisher kann man für z.B. 29,00 Euro Sparpreis reisen über Leipzig, ab 13.12.2015 jedoch nur noch bei wesentlich längerer Fahrzeit über Dresden oder wesentlich teurer +15,00 Euro beim MRB ein weiteres Ticket kaufen.

Hamburgerin
Hamburgerin

Hamburgerin

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Eingleisigkeit
Eingleisigkeit

Eingleisigkeit

Ebene
3
2861 / 5000
Punkte

Hallo Hamburgerin,

das liegt tatsächlich am Betreiberwechsel von der DB zur MRB am 13.12.2015.
Die Frage wurde hier (https://community.bahn.de/questions/973911-keinen-fahrpla...) bereits vom DB-Team beantwortet -> etwas runterscrollen.

Neben der (zugegeben schlechten) Möglichkeit, über Dresden zu fahren, lässt sich auch bei einer Fahrt via Döbeln ein durchgehendes Ticket ausstellen. Die Verbindung führt dann i.d.R. auch mit dem ICE bis Leipzig, von dort aber über Riesa (mit Umstieg) und Döbeln (ohne Umstieg) nach Chemnitz. Dauert ca. 5:15h, also etwa 30 Minuten länger, ist aber immer noch schneller als über Dresden. Die Anschlüsse in Leipzig und Riesa sind auch gut.
Um diese Route in der DB-Reiseauskunft angezeigt zu bekommen, müssen sie unter "weitere Suchoptionen" im Feld "Zwichenhalte angeben" Döbeln Hbf ohne Aufenthaltszeit eintragen.

Weil ab Leipzig nur Nahverkehrszüge benutzt werden, besteht lediglich auf dem Abschnitt Hamburg-Leipzig Zugbindung im Fernverkehr. Ab Leipzig kann theoretisch jeder Regionalzug in Richtung Chemnitz genutzt werden. Ob das aber ab 13.12. auch die Züge der MRB einschließt (sodass Sie trotz der umständlichen Fahrkarte wieder direkt nach Chemnitz fahren können), kann ich leider nicht sagen. In der oben verlinkten Antwort der DB klingt es ja so, als ob ab dem 13.12. wieder Tickets für die MRB verkauft werden könnten.

Gute Fahrt!
Einglesigkeit

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (3)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Hamburgerin,
das liegt daran, das der Regionalexpress der Deutschen Bahn von Leipzig nach Chemnitz zum Fahrplanwechsel nicht mehr verkehrt. Die Verkehrsleistung auf dieser Strecke wird ab dem 13.12.2015 von der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) bedient. Wenn Sie also nach Chemnitz reisen, müssen Sie wie bereits von Ihnen festgestellt, den Umweg über Dresden nehmen um die Züge der DB zu nutzen oder ab Leipzig mit der MRB fahren.

Mit freundlichen Grüßen
KevinKr

Hallo Hamburgerin, leider gibt es hier einen Fehler auf bahn.de und man kann die direkte Verbindung mit Nutzung der MRB-Züge noch nicht buchen. Dies betrifft zum Beispiel die Strecke Chemnitz - Leipzig. Hier sind die Kollegen dran, ich kann aber nicht sagen, wann es klappen wird. /tr

Eingleisigkeit
Eingleisigkeit

Eingleisigkeit

Ebene
3
2861 / 5000
Punkte

Hallo Hamburgerin,

das liegt tatsächlich am Betreiberwechsel von der DB zur MRB am 13.12.2015.
Die Frage wurde hier (https://community.bahn.de/questions/973911-keinen-fahrpla...) bereits vom DB-Team beantwortet -> etwas runterscrollen.

Neben der (zugegeben schlechten) Möglichkeit, über Dresden zu fahren, lässt sich auch bei einer Fahrt via Döbeln ein durchgehendes Ticket ausstellen. Die Verbindung führt dann i.d.R. auch mit dem ICE bis Leipzig, von dort aber über Riesa (mit Umstieg) und Döbeln (ohne Umstieg) nach Chemnitz. Dauert ca. 5:15h, also etwa 30 Minuten länger, ist aber immer noch schneller als über Dresden. Die Anschlüsse in Leipzig und Riesa sind auch gut.
Um diese Route in der DB-Reiseauskunft angezeigt zu bekommen, müssen sie unter "weitere Suchoptionen" im Feld "Zwichenhalte angeben" Döbeln Hbf ohne Aufenthaltszeit eintragen.

Weil ab Leipzig nur Nahverkehrszüge benutzt werden, besteht lediglich auf dem Abschnitt Hamburg-Leipzig Zugbindung im Fernverkehr. Ab Leipzig kann theoretisch jeder Regionalzug in Richtung Chemnitz genutzt werden. Ob das aber ab 13.12. auch die Züge der MRB einschließt (sodass Sie trotz der umständlichen Fahrkarte wieder direkt nach Chemnitz fahren können), kann ich leider nicht sagen. In der oben verlinkten Antwort der DB klingt es ja so, als ob ab dem 13.12. wieder Tickets für die MRB verkauft werden könnten.

Gute Fahrt!
Einglesigkeit