Frage beantwortet

Warum fahren die ICs ab 13.12.15 von Köln/Düsseldorf über Kassel nicht mehr bis Leipzig/Dresden sondern nur bis Weimar?

Ab Fahrplanwechsel am 13.12.2015 werden ICE 1745 und 1746 auf der Strecke Köln/Düsseldorf - Leipzig/Dresden (über Paderborn, Kassel, Erfurt) offenbar durch ICs ersetzt. Allerding fahren dann diese ICs nur von und bis Weimar/Jena/Halle.
Das selbe scheint mit den aktuellen ICs auf der Strecke passiert zu sein wie mit IC 1952, IC 1959, IC 2151 und IC 2156. Diese fahren nach Fahrplanwechsel auch nur noch bis Weimar/Jena/Halle.

Meine Frage ist es warum Leipzig, Riesa und Dresden nach Fahrplanwechsel von diesen ICs, über Paderborn, Kassel, Erfurt nicht mehr bedient werden?

Denn die Strecke Köln/Düsseldorf - Leipzig/Dresden, über Bielefeld, Hannover, Halle wird weiterhin unverändert bedient.

Gruß

Yannick
Yannick

Yannick

Ebene
0
34 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo Yannick, ich habe eine Antwort vom Fachbereich zum Thema erhalten.

Wie bereits im vorhergehenden Kommentar geschrieben, kommt es durch die Eröffnung der Neubaustrecke Erfurt - Halle/Leipzig zu weitreichenden Angebotsänderungen mit teilweise deutlichen Reisezeitverkürzungen im Fernverkehr auf der Achse von Dresden und Leipzig in Richtung Frankfurt.
Da die Neubaustrecke von Erfurt nach Leipzig/Halle nur von ICE-Zügen befahren werden kann, werden die ICs der Mitte-Deutschland-Verbindung Düsseldorf - Paderborn - Erfurt weiterhin die alte Strecke bedienen. Verkehrlich ist eine weitergehende Durchbindung jedoch nicht sinnvoll, da jeweils eine schnellere Verbindung über die Neubaustrecke existiert. Leipzig und Dresden sind mit einem Umstieg in Eisenach oder Erfurt auch weiterhin - und sogar ca. 25 min schneller - über die Mitte-Deutschland-Verbindung erreichbar. Zusätzlich wird ab März 2016 das Zugpaar 2056 an Fr+Sa / 2057 an Fr+So über Halle hinaus von und nach Leipzig verkehren. Eine Integration eines von Düsseldorf - Paderborn kommenden ICE in das neue Fahrplankonzept ist aus betrieblichen Gründen nicht möglich. /ti

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (39)

Ja (72)

65%

65% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Yannick,

ab 2016 wird der Fernverkehr komplett überarbeitet sein. Hierbei kommt es zu einigen Angebotsänderungen, auch bedingt durch die Inbetriebnahme der neuen Schnellfahrstrecke Halle / Leipzig-Erfurt, das neue ICE Sprinter-Netz sowie die Inbetriebnahme des Intercity 2. Durchstöbern Sie doch einfach mal die Informationen zum neuen Fernverkehrsfahrplan 2016, zu "Mobilität erleben" und vor allem das neue Fernverkehrskonzept der DB (hier auch unbedingt die "Präsentation: Mehr Bahn für Metropolen und Regionen" beachten). Liebe Grüße /jn

Yannick
Yannick

Yannick

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Wodran liegt es, dass mir niemand von der Bahn den Grund für den Ausschluss von quasi GANZ Sachsen auf dieser IC Strecke nennen kann?
Ihr Material verspricht viel, hält es generell auch, nachdem was ich gesehen habe, sogar auf dieser Strecke. Allerdings immer noch mit dem Problem, dass nicht mehr weiter als bis Weimar/Jena/Halle gefahren wird und abgesehen davon finde ich auch in den ganzen von ihnen empfohlenen Materialien keine Antwort auf meine Frage.
Ich habe diese Strecke 2015 oft befahren und werde es auch noch tun solange es noch geht, aber es wäre nett wenn mir jemand sagen könnte warum diese Fahrplanänderung in Kraft getreten ist und vor allem ob es irgendwann nochmal geändert wird.

Gruß

Lieber Yannick, ich frage gerne einmal bei uns in der Angebotskommunikation nach, ob die Kollegen mir noch mehr dazu sagen können. Sobald ich eine Rückmeldung habe, melde ich mich hier noch einmal. Liebe Grüße /jn

Yannick
Yannick

Yannick

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Das wäre sehr freundlich, Dankeschön!

Hallo Yannick, ich habe eine Antwort vom Fachbereich zum Thema erhalten.

Wie bereits im vorhergehenden Kommentar geschrieben, kommt es durch die Eröffnung der Neubaustrecke Erfurt - Halle/Leipzig zu weitreichenden Angebotsänderungen mit teilweise deutlichen Reisezeitverkürzungen im Fernverkehr auf der Achse von Dresden und Leipzig in Richtung Frankfurt.
Da die Neubaustrecke von Erfurt nach Leipzig/Halle nur von ICE-Zügen befahren werden kann, werden die ICs der Mitte-Deutschland-Verbindung Düsseldorf - Paderborn - Erfurt weiterhin die alte Strecke bedienen. Verkehrlich ist eine weitergehende Durchbindung jedoch nicht sinnvoll, da jeweils eine schnellere Verbindung über die Neubaustrecke existiert. Leipzig und Dresden sind mit einem Umstieg in Eisenach oder Erfurt auch weiterhin - und sogar ca. 25 min schneller - über die Mitte-Deutschland-Verbindung erreichbar. Zusätzlich wird ab März 2016 das Zugpaar 2056 an Fr+Sa / 2057 an Fr+So über Halle hinaus von und nach Leipzig verkehren. Eine Integration eines von Düsseldorf - Paderborn kommenden ICE in das neue Fahrplankonzept ist aus betrieblichen Gründen nicht möglich. /ti

Yannick
Yannick

Yannick

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Vielen, vielen Dank! Endlich habe ich eine Antwort auf die Frage!
Nochmal vielen Dank und Grüße