Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso zeigt bahn.de nicht die "richtigen" Linienbezeichnungen an?

In Niedersachsen bzw. Norddeutschland wurden zum letzten Fahrplanwechsel einheitliche Linienbezeichnungen und -nummern (RE, RB, S) durch die LNVG eingeführt, auch für Wettbewerber der Deutschen Bahn. Diese werden z. B. auf den Zügen und den Anzeigetafeln im Bahnhof angezeigt. Warum werden auf bahn.de stattdessen Kürzel wie ME (metronom), WFB (WestfalenBahn) usw. angezeigt, die dem Kunden eigentlich nichts sagen? Des Weiteren wird auf bahn.de die Zugnummer statt der Liniennummer angezeigt, mit der 99 % der Reisenden vermutlich ebenfalls nichts anfagen können.

Beispiel: Verbindung Hannover Hbf -> Braunschweig Hbf, 13.01.2016, Abfahrt 10:55. Bahn.de spuckt mir dann unter "Produkte" WFB75777 aus. Für Insider vielleicht sehr informativ, für den Durchschnittsreisenden eher nicht. Aus meiner Sicht müsste da RE60 stehen. RE als Produktbezeichnung (schneller Regionalverkehr mit weniger Halten) und 60 für die Linie Rheine-Hannover-Braunschweig.

Mehr Informationen zu den Produktbezeichnungen und den Liniennummern (und warum die sinnvoll sind), finden Sie hier: http://www.lnvg.de/spnv/streckennetz-und-spnv-verkehrsunt...

Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2153 / 5000
Punkte

Hallo, eine mögliche Ursache dafür kann sein, das es sich bei bahn.de um ein Vertriebssystem von DB Bahn handelt. Die privaten Betreiber sind Konkurrenten von DB Bahn. Station&Service z.B. ist gesetzlich zur Diskriminierungsfreiheit verpflichtet, muss also RE/RB oder S bei privaten Anbietern anzeigen und Ansagen. Im Zug z.B. wird auch durchgerufen "Anschluss an die Nordwestbahn..." Das darf Station&Service nicht! Ich persönlich finde es besser wenn auch der Anbieter da steht, mit dem ich fahre. Wenn ich ein Problem habe, will ich wissen an wen ich mich wende. Es gibt auch mittlerweile Verbünde die geben eine Farbgebung der Züge vor, da weiß ich so gut wie gar nicht mehr mit welchem Anbieter ich fahre. Ich kauf ja nicht auch ein Fernbusticket und steig in den nächstbesten ein, fahren ja alle über dieselbe Straße!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Eine ähnliche Frage zu einem anderen Bundesland gibt es bereits in der Community. Wenn es etwas Neues zu dieser Thematik gibt, werden wir es hier notieren. Doch dazu bitte ich um etwas Geduld. /ch

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich habe von den Kollegen die Rückmeldung erhalten, dass sich die von Ihnen beschriebene Problematik noch nicht technisch umsetzen lässt, da der Fachbereich mit den Beteiligten im Dialog steht. Es muss auch geklärt werden, welche Angaben letztendlich auf bahn.de in der Reiseauskunft stehen werden. Die Angabe kann die Zuggattung vom Eisenbahnverkehrsunternehmen + Zugnummer, einheitliche Zuggattung + Zugnummer oder einheitliche Zuggattung + Liniennummer sein. Anhand der Verbindungen bei der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG) in Berlin/Brandenburg oder National Express Rail in Nordrhein-Westfalen, wird zum Beispiel RE bzw. RB als Zuggattung angezeigt. Zum Thema der Liniennummer verweise ich Sie auf den von mir verlinkten Beitrag, wo Ihre Frage parallel (nur für das Land Thüringen) gestellt wurde. Nutzen Sie beim nächsten Mal bitte die Suchfunktion, wenn ähnliche Beiträge in der Community vorhanden sind. Ich werde diesen Beitrag hiermit auch schließen. /ch