Frage beantwortet

Warum muss man beim Kauf eines Onlinetickets eine Identifizierung hinterlegen und entsprechend im Zug mitführen?

Ich weiß, dass es nötig ist, eine Identifizierung mitzuführen und bei der Buchung anzugeben (z. B. Personalausweis, EC-Karte). Aber ich frage mich, warum das nötig ist? Das Ticket ist bezahlt, es ist mit QR-Code gegen Mehrfachverwendung gesichert.

carlnhush
carlnhush

carlnhush

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo carlnhush, da muss ich dich ein wenig berichtigen. Der Aztec Code dient lediglich zur Verschlüsselung der Daten. Das Online Ticket (OT) an sich kann beliebig oft ausgedruckt werden. Würde man jetzt keine ID Karte hinterlegen, könnte das OT jederzeit neu ausgedruckt und weitergegeben werden. Um diesen Mißbrauch zu verhindern muss beim Kauf immer eine ID Karte (Personalausweis, BahnCard, Kreditkarte, EC-Karte) angegeben werden da es diese ID nur einmal gibt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (2)

40%

40% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2063 / 5000
Punkte

Das Online Ticket ist eine persönliche Fahrkarte und grundsätzlich nicht übertragbar. Somit ist eine Identifizierung unumgänglich. Das ist z.B. in Verbünden mit persönlichen Monatskarten nicht anders.

Hallo carlnhush, da muss ich dich ein wenig berichtigen. Der Aztec Code dient lediglich zur Verschlüsselung der Daten. Das Online Ticket (OT) an sich kann beliebig oft ausgedruckt werden. Würde man jetzt keine ID Karte hinterlegen, könnte das OT jederzeit neu ausgedruckt und weitergegeben werden. Um diesen Mißbrauch zu verhindern muss beim Kauf immer eine ID Karte (Personalausweis, BahnCard, Kreditkarte, EC-Karte) angegeben werden da es diese ID nur einmal gibt.