Diese Frage wartet auf Beantwortung

Freifahrt Flex bei nichtbundeseigenen Bahnen im Nahverkehr

Zwischen dem Popup-Fenster mit mehr Infos zur Prämie und dem PDF mit den Bedingungen ist die Aussage zur Gültigkeit in nichtbundeseigenen Bahnen verloren gegangen. Ich möchte die Freifahrt verschenken dun mein Mutter hatte damit schon Probleme in der NWB auf der Fahrt nach Oldenburg, weil der Schaffner das Ticket nicht akzeptieren wollte("DA kann man eine Obi-Gutschein auch bei Hagebau einlösen wollen.").
Ist die Freifahrt Fex auch auf nichtbundeseigenen Bahnen im Nahverkehr gültig und wo steht das?

Antworten

Hallo OkiDenkena,
die Prämie Freifahrt Flex gilt auch in den Nahverkehrszügen der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen, es muss aber zumindest eine Teilstrecke in Zügen der Produktklassen ICE und/oder IC/EC bzw. im reservierungspflichtigen IC Bus zurückgelegt werden.
Die Prämie gilt nicht im Nordseeinselverkehr und Ostseeinselverkehr Hiddensee.
Alle Beförderungsbedingungen für bahn.bonus-Prämienfahrkarten finden Sie in einer PDF-Datei unter diesem Link: http://www.bahn.de/praemiendetails/view/mdb/bahnintern/ba...
Viele Grüße und eine gute Reise wünscht ICExperimental

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Zur Freifahrt Flex hat Ihnen ICExperimental schon die genauen Konditionen und den Link genannt. Zusätzlich finden Sie das Verzeichnis der angeschlossenen Nichtbundeseigenen Eisenbahnen (Tarifverzeichnis 650) auf der Internetseite des Tarifverbandes der Bundeseigenen und Nichtbundeseigenen Eisenbahnen in Deutschland (TBNE). /ch