Frage beantwortet

Ist das Catering-Angebot im "Intercity 2" wirklich so minimalistisch?

Lt. Wagenskizzen gibt es nur ein Fach für die Lebensmittel des Caterers am Ende des 1. Klasse-Wagens? Eine Pantry ist nicht erkennbar? Stimmen die Wagenskizzen des "Intercity 2" in Ihrer 360-Grad-Ansicht (Mediathek) nicht? Wo soll das alles gelagert werden? Wo werden Speisen erhitzt? Oder gibt es etwas im neuen "Intercity 2" keine warmen Speisen - auf den doch so langen Strecken?

torstenweyers
torstenweyers

torstenweyers

Ebene
1
269 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich bezog mich bei dem Wort Speisewagen auf die Gattung des eingesetzten Wagenmaterials und dieses wird es beim Intercity 2 nicht geben. Bei den Fächern, die Sie mir über den Link gezeigt haben, handelt es sich um Kühlschränke und Aufbewahrungsfächer für Getränke und Snacks. Ein Aufwärmen ist dort nicht vorgesehen. Die Wasser- bzw. Kaffee-Thermoskannen werden - wie bisher auch beim Snack-Caddy-Einsatz - an den Start- und Zwischenhalten dem Bordpersonal übergeben. /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (6)

Ja (2)

25%

25% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Darf ich fragen, auf welche Skizze/Foto Sie sich konkret beziehen? Es gibt im Intercity 2 keinen Speisewagen oder Bistrobereich. /ch

torstenweyers
torstenweyers

torstenweyers

Ebene
1
269 / 750
Punkte

"Speisewagen" ist kein DB-Wording!!! Das mal vorweg! Von einem Restaurant oder Bistro im "Intercity 2" habe ich auch gar nicht gesprochen! Es soll ja ein mobiles Catering geben (mit einem Wagen die Stufen der Wagen stets hoch und runter bis das Geklapper die Gäste nervt wahrscheinlich?). Der Stellraum für das dazugehörige F&B dafür ist nur am Ende des 1. Klasse-Wagens erkennbar. Das scheint mir erstens wenig und zweitens ist keine Pantry zum Erhitzen der Speisen erkennbar.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich bezog mich bei dem Wort Speisewagen auf die Gattung des eingesetzten Wagenmaterials und dieses wird es beim Intercity 2 nicht geben. Bei den Fächern, die Sie mir über den Link gezeigt haben, handelt es sich um Kühlschränke und Aufbewahrungsfächer für Getränke und Snacks. Ein Aufwärmen ist dort nicht vorgesehen. Die Wasser- bzw. Kaffee-Thermoskannen werden - wie bisher auch beim Snack-Caddy-Einsatz - an den Start- und Zwischenhalten dem Bordpersonal übergeben. /ch

torstenweyers
torstenweyers

torstenweyers

Ebene
1
269 / 750
Punkte

Lt. Ihrer Pressekonferenz in Potsdam zur Vorstellung des "Intercity 2" ist doch das Aufkochen von heißem Wasser mindestens erforderlich, um das neue System der Lavazza-Becher mit eingearbeitetem Kaffeepulver zu nutzen in in diesem neuen (innovativen?!) Bechern den Kaffee aufzubrühen! Wo soll denn das heiße Wasser herkommen bitte, wenn es nicht im Zug (eigentlich wäre das ja mobil am Catering-Wagen erforderlich sogar) es dazu eine Möglichkeit der Erhitzung gibt?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Über einen eigenen Wasserkocher im Intercity 2 ist mir nichts bekannt und hierzu hatte ich auch die Wasser-Thermoskannen erwähnt. /ch

torstenweyers
torstenweyers

torstenweyers

Ebene
1
269 / 750
Punkte

Bitte? Das Bahn-Team weiß nicht, wie die neue Lavazza-Systemgastro-Becher funktionieren? Aber Tage zuvor gab es in Potsdam dazu eine Pressekonferenz! Wie ist denn die Kommunikation innerhalb des Bahn-Systems dann? Mit einem halben Jahr Verzögerung? Unglaublich....

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Den Kaffeebechern ist es sicher egal, ob das Wasser im Zug erhitzt wurde oder in Thermoskannen mitgeführt wird. Derzeit gibt es weder Wasserkocher noch andere Möglichkeiten, um Snacks und Getränke zu erhitzen. /ti

torstenweyers
torstenweyers

torstenweyers

Ebene
1
269 / 750
Punkte

Zum Aufbrühen braucht man heißes Wasser, das über 90 Grad C hat! Das kommt aus Thermoskannen (auch noch nach 4 Std. Fahrtzeit)? Dafür gäbe es wirklich den Physiknobelpreis! ... lach...