Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie wollen Sie zukünftig konkurrenzfähig sein, wenn Bahntickets teurer als Flugtickets sind?

Zeit ist der entscheidende Faktor. Bahn fahren kann bequem sein, dauert jedoch lange (Beispiel Hamburg - Stuttgart). Fliegen geht schnell und kostet häufig weniger.

ChrisHamburgo
ChrisHamburgo

ChrisHamburgo

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo ChrisHamburgo,

ich muss vielleicht irgendwas verpasst haben. Aber die Bahnfahrt von Hamburg nach München kostet heute bei der DB AG 142,- €. Bei Air Berlin zahlt man bereits 261,57 €. Bei Lufthansa stolze 286,57 €.

Nun frage ich mich ob der "enorme" Zeitgewinn diese stolzen Preise rechtfertigt? Und bitte keine Normalpreise der DB AG mit günstigen Angeboten von Fluggesellschaften vergleichen. Wir sollten da sehr fair bewerten. Denn auch bei der DB AG kann man bereits ab 19,- € von A nach B fahren. Schafft man das auch bei einer der oben genannten Fluggesellschaften?

ChrisHamburgo
ChrisHamburgo

ChrisHamburgo

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hallo Tino,
gehen wir einmal davon aus nicht am selben Tag der Reise zu buchen, was der Regelfall ist, sondern mit einer angemessenen Vorlaufzeit von 2 Monaten. Weiter gehen wir davon aus, dass ein kleiner Koffer ausreicht und damit kein Gepäck aufgegeben werden muss. Nun überprüfe doch bitte nochmal deine Quellen und du wirst feststellen, dass es für <100€ möglich ist einen Hin- und Rückflug zu bekommen (z.B. Germanwings, AirBerlin).
Die günstigen Bahntickets für 19,- € gibt es wenn überhaupt als Restkontingent und sind bei einer soliden Planung im Voraus nicht hinzu zu zählen, da man sich letztlich nicht auf diese Kontingente verlassen kann.
Also bleibt die Frage, wieso zahle ich für eine Verbindung zu einer humanen Uhrzeit und ohne 3x umzusteigen häufig (!) mehr als mit dem Flugzeug, wo ist da zukünftig die Konkurrenzfähigkeit der Bahn gegenüber Fluggesellschaften?

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ok machen wir doch nochmal eine Rechnung auf. Ich nehme bewusst den von Dir genannten Zeitraum von 2 Monaten also den 21.11.2015. Zudem eine Strecke die innerdeutsch noch von Fluggesellschaften bedient wird. Bleiben wir also bei Hamburg bis München.

Bei der DB AG kostet das günstigste Ticket 29,- €. Umsteigefrei

Schauen wir uns doch mal die Konkurrenz an diesem Tag an:

Germanwings: 77,87 €
Air Berlin: 77,87 €
Lufthansa: 77,87 €

Na wenn man sich da nicht untereinander abgesprochen hat.
Nochmals stelle ich daher die Frage welchen Mehrpreis von 48,87 € die geringe Zeitersparnis rechtfertigt?
Die Bahn fährt von der Metropole in die Metropole. Beim Flieger muss ich die Fahrzeit in Hamburg von 0:24 min und in München von 0:41 min vom Flughafen berechnen. Hinzu kommt die kleine aber doch feine Check-in und check-out Zeit.

Die Bahnfahrt schlägt von Hbf bis Hbf mit 5:38 min zu buche.
Der Flieger benötigt 1:20 h. Hinzu kommen die oben genannten 1:05 h Fahrzeit. Dann berechne ich noch jeweils 1 h check-in und check-out und reine Wegezeit mit 30 min. Komme ich auf 3:55 h.

ChrisHamburgo
ChrisHamburgo

ChrisHamburgo

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Es scheint sich bei dir um einen begnadeten Bahn Fan zu handeln, freut mich sehr. Wenn wir schon ganz konkrete Zahlen vergleichen, dann machen wir es doch richtig.
Grundannahme: Hamburg - Stuttgart. Wochenende, Hin am Freitag (ist günstiger als der von dir gewählte Samstag) und Zurück Montag morgen (günstiger als Sonntag Abend und mit der ersten Maschine zeitlich kein Problem).
Ziel ist es, möglichst günstig zu reisen in möglichst geringer Zeit und mit geringem Aufwand (denn wenn wir den Faktor Zeit mit einbeziehen und die Preise in Relation setzen, dann wird es ganz eng für die Bahn).
Hier finde ich nun mit Germanwings Hin- und Zurück (20.11. Abends - 23.11. Morgens) für 99€. Gleiches Wochenende mit der Bahn:
Günstigste Verbindung: 45,- Hinfahrt (20.11. 17:24), 74,- Rückfahrt (23.11. mit Ankunftszeit 0:44 ;-)) Sonntag Abend zurück ist bei der Bahn leider dann ein Muss, da morgens aufgrund der Fahrzeit nicht in Frage kommt.
Um das nun abzukürzen, es geht nicht gegen die Bahn als solche, natürlich fahre ich auch Bahn, jedoch taucht diese Situation als Wochenendreisender immer häufiger auf, zurückzuführen auf einen Preiskampf der Fluggesellschaften und weiteren Faktoren. Fakt ist jedoch in vielen Fällen ist die Bahn teurer (ohne sich nun die Rosinen herauszupicken).
Ein Einwand zu den Check-In und -Out (?) Zeiten: Die Sicherheitskontrolle dauert in der Regel nicht länder als 5 Minuten und von Kofferwartezeiten kann hier abgesehen werden.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo ChrisHamburgo, jeder muss persönlich und gemäß seinen Interessen abwägen, für welches Verkehrsmittel man sich entscheidet. Eine Wahl kann letztendlich auf den Preis, die nutzbare Zeit oder persönliche Umweltbilanz fallen. Mit unseren Sparpreisen ab 29 Euro gibt es auch günstige Verbindungen. Zu beachten wäre hier, dass wir mit den Sparpreisen die Zugauslastung steuern, um verkehrsschwache Verbindungen mehr mit Fahrgästen zu besetzen. Erfahrungsgemäß sind die Züge an Freitagen, Sonntagen, Feiertagen und ggf. ein Tag zuvor gut ausgelastet. Eine Hilfe nach günstigen Verbindungen wäre der Sparpreis-Finder. /ch

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

wieso wird bei der Check-in Zeit grundsätzlich davon gesprochen dass die Sicherheitskontrolle 'keine 5 min. dauert'. Ich kenne keine Fluggesellschaft der Welt die ein Erscheinen 5 min. vor Abflug noch tolleriert. Selbst innerdeutsch liegt die Check-in Zeit bei gut 30 min. Und Check-out bedeutet auch nicht immer dass ich am Kofferband warte. Hier ist der gesamte Prozess beinhaltet. Dazu zählt das Aussteigen durch nur eine Tür während es beim ICE mitunter 22 Türen sind. Dann falle ich auch nicht vom Flieger direkt zum Ausgang des Flughafens. Hier wird immer so viel vergessen. Aber ich will mich da auch nicht streiten. Wie Christian schon richtig erwähnte ist es zum Glück dem Kunden überlassen nach welchem Kriterium er sein Verkehrsmittel wählt.

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Christian. Legst Du die 'beste Antwort' eigentlich selbst fest? Ein Schelm wer Böses dabei denkt

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Grüß' dich Tino! Nein, die "Beste Antwort" kann der Beitragsersteller vergeben. Wir können lediglich eine gute Antwort als solche bestätigen. /ch

ChrisHamburgo
ChrisHamburgo

ChrisHamburgo

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Vielen Dank. Nimm nicht alles persönlich lieber Tino, aber konstruktive Kritik zu äußern und meine subjektive Meinung zu einem mir bekannten Problem hier zu teilen sollten lediglich zu einem regen Austausch führen. Dies ist eine Community - hier geht es denk ich nicht um 'Beste Antworten Erhaschen', zumal deine Kommentare sehr einseitig und wenig zielführend waren. Trotzdem Danke euch, langfristig gesehen werde ich wohl weiter abwägen und auch hin und wieder Bahn fahren, jedoch nur wenn Zeit, Preis und Aufwand in einem guten Verhältnis stehen. Lieben Gruß