Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wann wird es endlich möglich sein, über eine Internetseite alle Bahnfahrten zu buchen - unabhängig vom Bahnunternehmen?

Derzeit sind über http://www.bahn.de viele Bahnverbindungen buchbar. Zum Teil auch für Strecken mit unterschiedlichen Bahnunternehmen. In Bezug auf Kundenfreundlichkeit gibt es diesbezüglich immer mehr Fortschritte: In Niedersachsen wurde durch den NiedersachsenTarif (http://www.niedersachsentarif.de) beispielsweise die Möglichkeit geschaffen, eine Fahrkarte unabhängig vom Beförderungsunternehmen zu erwerben. Hierfür gibt es sogar eine vereinheitlichte Tarifstruktur.

Meine Frage geht aber gar nicht ganz so weit. Derzeit kommt es auf http://www.bahn.de immer wieder vor, dass Verbindungen angezeigt, jedoch Fahrkarten für diese Verbindungen aufgrund von Verbundtarifen o.ä. nicht gekauft werden können. Teilweise ist auch nur die Buchung einer Teilstrecke möglich, in der die Zug- oder Busverbindung zum Ziel beispielsweise nicht mehr enthalten ist, sondern nur der DB-Anteil. Gibt es bereits eine Internetseite, auf der Verbindungen gesucht werden können und im Anschluss immer eine Fahrkarte erworben werden kann – unabhängig vom Anbieter der Teilstrecken? Vermutlich ist es nicht möglich, eine Fahrkarte zu kaufen. Aber kann man ggf. einen Gesamtpreis angezeigt bekommen, diesen online in einem Schritt begleichen und anschließend die Fahrkarten für die gesamte Fahrt gebündelt zur Verfügung gestellt bekommen? (vgl. Flugsuchen bei denen teilweise auch Flüge verschiedener, nicht-kooperierender Airlines kombiniert werden) Ohne bei jedem Anbieter die jeweilige Teilstrecke einzeln zu buchen, was teilweise derzeit online gar nicht unbedingt möglich ist?

Oder falls es ein solches Angebot tatsächlich noch nicht gibt: Gibt es Überlegungen oder Vorbereitungen für ein solch kundenorientiertes Angebot, welches auch im Sinne der Unternehmen wäre, da die Fahrgäste nicht verwirrt werden, sondern ihre Reise genießen können, ohne dass Servicepersonal Ihnen Feinheiten des Tarifsystems erklären müsste? Wann kann mit einem solchen Angebot gerechnet werden?

HalloBRV
HalloBRV

HalloBRV

Ebene
0
68 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen HalloBRV, ja, ich kann verstehen, dass es schöner wäre, wenn man alle Fahrten durchweg mit einem Online-Ticket buchen könnte. Aber wie Sie selber geschrieben haben, ist dies in einigen Fällen nicht möglich. Hier müssen dann auch immer die jeweiligen Verkehrsunternehmen bzw. auch die Verkehrsverbünde die Zustimmung für die Anerkennung solcher Tickets geben. Eine andere Buchungsseite, auf der man solche Tickets buchen kann, ist mir nicht bekannt. Ob es hier in naher Zukunft Änderungen geben wird, kann ich allerdings nicht sagen. Viele Grüße /tr

Offliner
Offliner

Offliner

Ebene
1
676 / 750
Punkte

Die Seite http://www.qixxit.de ist ein Schritt in die von HalloBRV (und auch von mir:-) und bestimmt von vielen anderen) gewünschte Richtung. Dort werden viele, aber (noch) nicht alle Verbindungen zwischen 2 Orten angezeigt, Aber es wird (hoffentlich) daran gearbeitet und vielleicht wird es mal besser. Selbst einen "Buchen"-Button gibt es, der funktioniert aber noch nicht bzw. nicht mehr bei allen Anbietern. Schauen wir mal, wie sich die Seite und die entsprechende App entwickeln. Qixxit wurde übrigens auf Initiative der DB als verkehrsträgerneutrale Platform entwickelt (http://www.deutschebahn.com/de/presse/themendienste/64229...), aber auch dies ist wie so viele Ankündigungen in Pressemitteilungen etwas in Vergessenheit geraten.

ds160384
ds160384

ds160384

Ebene
3
2153 / 5000
Punkte

Mir fällt dazu nur ein: Die Kunden wünschen mehr Wettbewerb auf der Schiene und teilweise die Verdrängung des Monopolisten Deutsche Bahn, dann muss man meiner Meinung nach auch mit den dadurch resultierenden Konsequenzen rechnen.