Diese Frage wartet auf Beantwortung

Rückreise von Wien nach Deutschland

Ich plane Ende Oktober eine Reise von Deutschland nach Wien (Hauptbahnhof). Nun stelle ich mir aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation und der damit verbundenen Grenzkontrollen die Frage ob ich bei der Rückreise am darauffolgenden Wochenende mit derart großen Verspätungen rechnen muss, das ich am Abend meinen Anschlusszug im Regionalverkehr nicht mehr erreichen werde. Da dies der letzte Zug am Abend sein wird um mein Reiseziel zu erreichen und ich gerade mal 15 Minuten Umsteigezeit habe, kann es mir passieren das ich dort nicht mehr weiterreisen kann und in Hannover gestrandet bin. Was passiert denn dann bzw. wie ist die aktuelle Situation ?

pumuschko
pumuschko

pumuschko

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Wenn es auf einer Strecke Einschränkungen gibt, so erfahren Sie dies in unseren Verkehrsmeldungen, die ständig aktualisiert werden. Bitte schauen Sie vor Ihrer Reise dort noch einmal nach, wie die aktuelle Situation ist. Auch unter www.bahn.de/ris oder über die App erfahren Sie, wenn ein Zug ausfällt oder verspätet ist. Sollte ein Zug nicht mehr fahren bzw. handelte es sich dabei um die letzte fahrplanmäßige Verbindung, so dürfen Sie die Fahrgastrechte in Anspruch nehmen. Schauen Sie dazu bitte unter "Ersatz von Kosten aufgrund von Zugverspätungen, Zugausfällen oder Anschlussverlusten". /fi