Diese Frage wartet auf Beantwortung

Der RE 4683 hatte heute (03.09.) 15 min. Verspätung. Wo bekomme ich eine Bestätigung?

Der Anschlusszug wurde verpasst und die Schaffnerin des nächsten Zuges konnte die Bestätigung nicht ausstellen.

Daperata
Daperata

Daperata

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo Daperata,
eine Bestätigung für eine Zugverspätung bekommen Sie immer vor Ort bei den Kollegen der DB Information oder im DB Reisezentrum. Sollte es bei Ihnen um einen Fahrgastrechte-Fall gehen, benötigen Sie nicht unbedingt die Bestätigung. Die Mitarbeiter beim Servicecenter Fahrgastrechte haben die Möglichkeit, alle Verspätungen einzusehen. Liebe Grüße /jn

Offliner
Offliner

Offliner

Ebene
1
698 / 750
Punkte

Das beschriebene Verfahren klappt, wenn es um Fahrgastrechte geht. Aber wie kommt man an eine Bestätigung für andere Zwecke (Schule, Arbeitgeber, ...), wenn der Zugbegleiter nicht auffindbar oder nicht vorhanden ist und der Zielbahnhof unbesetzt ist? Die Problematik hat sich vor einigen Jahren zusätzlich verschärft, als die DB-Agenturen keine Bestätigungen mehr ausstellen durften. Dieser Fakt wurde natürlich nicht kommuniziert, sondern der (Stamm-)Kunde erfuhr es erst, als er die Agentur um eine Verspätungs-Bestätigung für den Vortag bat ...

Hallo Offliner, die Verspätungsbescheinung erhalten Sie an der DB Information, unabhängig davon, ob es um einen Fahrgastrechteanspruch geht. Richtig ist, dass der Bahnhof besetzt sein muss. Eine Alternative ist unser Kundendialog, welcher Ihnen die Verspätungsbestätigung auch per E-Mail senden kann. Bitte nutzen Sie dann dieses Kontaktformular: http://bit.ly/1UDAXwg. Viele Grüße /ci

Offliner
Offliner

Offliner

Ebene
1
698 / 750
Punkte

Danke für die Antwort und den hilfreichen Link. Dieser führt zum Kundendialog Fernverkehr. Kann das Formular auch genutzt werden, um Verspätungsbestätigungen für den Nahverkehr anzufordern?