Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist eine telefonische Buchung teurer als online oder am Fahrkartenautomaten?

Bisher habe ich die Fahrkarte für meine Tochtet am Fahrkartenautomaten gekauft und die Platzreservierungen telefonisch über den Mobilitätsservice für sie und mich als Begleitperson (SBA GdB 100 mit B) vorgenommen. Wenn ich die Fahrkarte gleichzeitig über den Mobilitätsservice buche, ist dies dann preislich teurer als am Automaten ähnlich wie im DB-Reisezentrum?

Antworten

Wenn Sie Fahrkarten zum Normalpreis, Sparpreis oder zum Angebot Europa-Spezial über den DB Reise-Service telefonisch buchen und die Fahrkarten an einem DB Automaten hinterlegen lassen, kostet es keinen Aufpreis. Wenn Sie die Fahrkarten per Postversand wünschen, kostet dieser 3,90 Euro. Da Sie online keine kostenlosen Fahrkarten für Begleitpersonen erhalten können, greift die Verkaufsstelle auf die gleiche Sparpreis-Kontingentgruppe zu, wo noch mindestens ein günstiger Sparpreis erhältlich ist. Die Länder-Tickets oder andere Pauschaltickets im Nahverkehr kosten im personenbedienten Verkauf meist ca. 2 Euro mehr. /ch