Diese Frage wartet auf Beantwortung

Tunnelsperrung Frankfurt. RMV Ticketnutzung IC 2029 Frankfurt Flughafen nach Hanau?

Während der Tunnelsperrung heißt es auf der Homepage der Bahn: "Für den Streckenabschnitt Frankfurt und Hanau sind für RMV Fahrkarten die Fernverkehrszüge (ICE, IC, EC) freigegeben."
Gestern Abend fuhr ich um 22:02 Uhr mit dem IC 2029 von Frankfurt Flughafen über Frankfurt HBF nach Hanau mit einer RMV-Fahrkarte. Dies wurde von dem Zugbegleiter moniert. Gehört der Flughafen Frankfurt nicht mehr zu Frankfurt ? Ist das exterritoriales Gebiet ?Muss ich die Umstände der Tunnelsperrung damit büßen, dass ich von Frankfurt Flughafen mit dem Nahverkehr mit einem Umstieg in Frankfurt HBF und weiterem Zeitverlust nach Hanau fahren muss ?

Antworten

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Morgen, selbiges stand auch auf der Seite vom RMV. Eine Nachfrage bei der Information diesbezüglich ergab, dass es sich auf den Streckenabschnitt Frankfurt Hbf - Hanau bezieht. Der Flughafen gehöre nicht dazu. Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. Die Tunnelsperrung dauert nur noch bis morgen, Dienstag, den 25.08.2015. Ab Mittwoch können Sie wieder mit der S8 oder S9 fahren.

Hallo Bahnfrust,

ja, es stimmt, dass RMV-Fahrkarten - außer dem Hessenticket - in den Fernverkehrszügen während der Bauphase anerkannt werden. Allerdings nur zwischen dem Frankfurter Hauptbahnhof und dem Hauptbahnhof Hanau. Das kann man auch in dem Flyer (unter "Gültigkeit von Fahrkarten/Ticketanerkennung") nachlesen. Sie sind ja nun vom Frankfurter Flughafen gestartet. In diesem Fall hätten Sie mit dem Nahverkehr zum Frankfurter Hauptbahnhof fahren können und von dort dann weiter mit dem Nah- oder Fernverkehr zum Hauptbahnhof Hanau. Liebe Grüße /jn