Frage beantwortet

Verlängerung ermäßigte BahnCard

Ich habe eine ermäßigte BahnCard. Für die Verlängerung: Muss ich erneut einen Nachweis einschicken (Immatrikulationsbescheinigung)? Und wenn ja: wohin und wann?

ICESprinter
ICESprinter

ICESprinter

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo ICESprinter,
sobald die Berechtigung zur ermäßigten Hauptkarte abgelaufen ist (Jugendliche ab 18 Jahre), wird der BahnCard-Inhaber vom BahnCard-Service aufgefordert, einen erneuten Nachweis einzureichen. Erfüllt er die Berechtigung nicht mehr, wenn er sich beim BahnCard-Service meldet, erhält er eine reguläre BahnCard 25 bzw. 50 (je nachdem, um welchen Typ es sich handelt) ausgestellt.
Für die ermäßigten Karten erforderliche Belege können per Datei online oder per Post an den BahnCard-Service gesandt werden.
Viele Grüße vom ICExperimental, der am 01.05.1988 mit 406,9 km/h der schnellste ICE der DB war :)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (7)

Ja (15)

68%

68% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Meiner Meinung nach, wird man rechtzeitig vor Ablauf angeschrieben, um einen aktuellen Nachweis einzusenden. Termin und Adressat sollten aus dem Anschreiben hervorgehen. So ähnlich war es zumindest bei dem Jahres-Abo meiner Tochter.

Gruß aus Köllle

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
1
568 / 750
Punkte

Ich kann weder in den "Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von BahnCards" noch auf der Website der DB dazu eine klare Antwort finden, also ob die D eine Aufforderung versendet, oder ob sie verpflichtet sind, von sich aus rechtzeitig die Ermäßigungsberechtigung zuzusenden.
Ich empfehle daher einen kurzen Anruf oder mail an den Bahncard-Service:
0180 6 34 00 35
(20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Montag bis Freitag 7-21 Uhr und Samstag 9-18 Uhr
oder mail an bahncard-service@bahn.de

Hallo ICESprinter,
sobald die Berechtigung zur ermäßigten Hauptkarte abgelaufen ist (Jugendliche ab 18 Jahre), wird der BahnCard-Inhaber vom BahnCard-Service aufgefordert, einen erneuten Nachweis einzureichen. Erfüllt er die Berechtigung nicht mehr, wenn er sich beim BahnCard-Service meldet, erhält er eine reguläre BahnCard 25 bzw. 50 (je nachdem, um welchen Typ es sich handelt) ausgestellt.
Für die ermäßigten Karten erforderliche Belege können per Datei online oder per Post an den BahnCard-Service gesandt werden.
Viele Grüße vom ICExperimental, der am 01.05.1988 mit 406,9 km/h der schnellste ICE der DB war :)