Diese Frage wartet auf Beantwortung

Können Bahncard100-Kunden in absehbarer Zeit mit einer Preisreduzierung rechnen?

Die Probebahncard 100 ist ja etwas für Neukunden. Können Bestandskunden auch profitieren von der Preisoffensive der Deutschen Bahn?

Antworten

mdoninger
mdoninger

mdoninger

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Ich sehe bei der Probebahncard keine Preisoffensive, im Gegenteil. Auf den Tag umgerechnet ist die Probebahncard erheblich teurer als die 12-Monats-Bahncards.

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
1
568 / 750
Punkte

@mdorniger: Es wäre ja auch absurd, wenn die Stückelung in ProbeBahnCards billiger wäre als das "Jahres-Abo". Die Verwaltungskosten sind im Prinzip die gleichen, würden aber öfter anfallen.
Der Begriff "Preisoffensive" ist natürlich ein Marketingbegriff, mit dem der DB-Vorstand zeigen will, dass er etwas effektives unternimmt, um die schlechten Zahlen im Fernverkehr zu verbessern.
Unabhängig davon ist es in meinen Augen aber eine echte Verbesserung, dass man die BahnCard 50 und die BahnCard 100 mal für einige Monate ausprobieren kann, bevor man sich - mit einem für die meisten Menschen recht hohen Betrag - für mindestens ein Jahr festlegt.
Gerade die BC 100 rechnet sich für die meisten Menschen erst dadurch, dass sie ingesamt ihr Mobilitätsverhalten ändern. Wir Menschen sind aber von Natur aus träge mit Verhaltensänderungen und in der Abwägung zu mehreren tausend Euro könnte es sein, dass sich bisher Menschen gegen eine BC 100 entschieden haben, die sich für sie eigentlich lohnen könnte.
Insofern begrüße ich diese neuen Angebote, genauso wie den Sparpreis zur BahnCard 50 (außer seine Begrenzung auf Fernverkehrsverbindungen!)
Den Wunsch des Fragestellers, das Produkt preiswerter zu bekommen, kann ich gut nachempfinden... aber ich bezweifel, dass die deutlich gewachsene Zahl der BC 100-Nutzer in einer Kalkulation ein guter Grund für eine Preissenkung wär...

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Informationen über eine Preisreduktion bei der BahnCard 100 liegen mir nicht vor. Bei entsprechenden Preisänderungen wird es aber auch immer eine Presseinformation der Deutschen Bahn dazu geben. /ti