Diese Frage wartet auf Beantwortung

Nachfrage zu: Warum muss ich BC100 1. Klasse für eine Platzreservierung ein Entgelt zahlen?

Dies ist eine Nachfrage/ Kommentar zu
https://community.bahn.de/questions/933739-muss-bc100-1-klasse-fur-platzreservierung-entgelt-zahlen

@Christian (/ci) vom DB Bahn Dialog Team:
Ich verstehe, dass Sie nur Antworten geben können und dürfen, die tariflich festgelegt sind.
Ich verstehe das Dialog Team aber auch als einen (indirekten) Kommunikationsweg für Anregungen an die Fachabteilungen.
Ich hätte mir hier gewünscht, dass Sie entscheiden, diese Frage im Hinblick auf die künftige "Produktentwicklung" der BC 100 an die zuständigen Fachleute zu leiten und dies in Ihrer Antwort (bzw. Ihre Kollegin in ihrer) zu vermerken.
Denn ich glaube, dass auch die flexibeln Nutzer einer BC 100 First ab und zu ganz gerne eine Reservierung vornehmen - und warum man 4,50 Euro zahlen soll, wenn man der DB AG schon mal fast 7.000 Euro gezahlt hat, finde ich da eine durchaus berechtigte Frage angesichts der inklusiven Reservierung für "normale" 1. Klasse-Fahrkarten!

P.S.: Dies hier ist ein Beispiel für einen Kommentar in Form einer Nachfrage, da es für Kommentare/ Nachfragen bisher kein Format in der Community gibt - siehe auch meine Frage unter
https://community.bahn.de/questions/934024-db-team-stelle-nachfragen-bzw-erreiche-team-per-e-mail

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
1
568 / 750
Punkte

Antworten

mdoninger
mdoninger

mdoninger

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Die Normalpreise für die 1. Klasse sind mit der Einführung der Gratisreservierung aber auch erhöht worden. In der 2. Klasse und speziell bei der BahnCard 100 gab es 2014 keine Preiserhöhung. Man erhält also quasi keine Gratisreservierung in der 1. Klasse, sondern ein teureres Ticket, bei dem nun die Reservierung enthalten ist.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo bahnsinnig,

ich gebe Ihnen Recht, dass sich BahnCard 100-Kunden durchaus die Frage stellen können, weshalb sie nicht von der integrierten Sitzplatzreservierung profitieren können. 

Die integrierte Sitzplatzreservierung wurde im Dezember 2014 für Reisende mit 1. Klasse-Fahrkarte eingeführt. Im Zuge dessen wurde auch ein Fragen/Antworten-Katalog von der Fachabteilung erarbeitet, in welchem beschrieben ist, weshalb BahnCard 100-Kunden diese Option nicht zur Verfügung steht. Ich kann Ihnen aber versichern, dass ich und meine Kollegen in der Vergangenheit in den anderen Social-Media-Kanälen gelernt haben, Kundenwünsche an die Fachbereiche weiterzugeben. Im besagten Fall hatte der Fachbereich im verlinkten Fragen/Antworten-Katalog bereits ausgedrückt, warum die BahnCard 100-Kunden hier ausgenommen sind. Was wiederum nicht bedeutet, dass den Kollegen dort Kundenwünsche unbekannt sind/waren. /ci   

bahnsinnig
bahnsinnig

bahnsinnig

Ebene
1
568 / 750
Punkte

Hallo Christian (/ci) vom DB Bahn Dialog Team.
Vielen Dank für Ihre nachträgliche Erläuterung zu den Aspekten, die ich im Original-Beitrag bzw. insbesondere in der Antwort Ihrer Kollegin vermisst hatte!
Gut zu wissen, dass der zuständige Fachbereich eine Abwägung zur Frage der Reservierungen für BC 100 First-Kunden getroffen hatte. Ich glaube zwar weiterhin, dass die DB nur gewinnen würde, wenn sie ihren besten Kunden noch 20 Reservierungsgutscheine schenken würde, aber noch wichtiger ist mir, dass der Austausch zwischen den Kunden und den Fachabteilungen auch dank der Hilfe des DB Bahn Dialog Teams existiert!

KFI
KFI

KFI

Ebene
0
15 / 100
Punkte

Ich empfand die Antworten des Bahnteams zwar als "Bahnlogisch", aber nicht als kundenorientiert und schon gar nicht als kundenfreundlich. Daher bedanke ich mich für diese ergänzenden Erläuterung aus Kundensicht. Ich für meinen Teil werde nach 10 Jahren BC100 First dieses Produkt nicht noch einmal erwerben. In Zukunft nutze ich Privat-PKW uns Fernbus. Ich habe den Eindruck, dass ich Kunde, nachdem ich fast 7.000 EUR Vorkasse geleistet habe, als lästiges Übel angesehen werde.