Frage beantwortet

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Ja, das geht. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte Fahrgeldhinterlegung. Das heißt, dass ein Dritter in einem Reisezentrum ein Ticket erwerben kann, das sich der Reisende dann in einem anderen Reisezentrum oder am Automaten abholt, z. B. weil dieser kein Geld für eine Fahrkarte zur Verfügung hat.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (7)

Ja (51)

88%

88% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ja, das geht. Es handelt sich hierbei um eine sogenannte Fahrgeldhinterlegung. Das heißt, dass ein Dritter in einem Reisezentrum ein Ticket erwerben kann, das sich der Reisende dann in einem anderen Reisezentrum oder am Automaten abholt, z. B. weil dieser kein Geld für eine Fahrkarte zur Verfügung hat.