Nach oben

Frage beantwortet

Kontaktformular ohne Smartphone?

Ich habe kein Smartphone und oftmals auch keine anderweitigen Geräte für Internetzugang dabei. Ich nutze regelmäßig die Speisewägen, was in fast ganz Deutschland hinsichtlich der Kontaktformulare problemlos möglich ist, denn das Personal läßt mich die Kontaktdaten entweder auf einen Zettel schreiben oder direkt im Dienstsmartphone eingeben. Nur in den Fernzügen zwischen Stralsund und Hamburg werde ich des Platzes verwiesen. Das Dienstsmartphone würde auch privat genutzt, somit sei das datenschutzrechtlich nicht möglich. Oder: Das sei eben so vorgeschrieben, daß man sein eigenes Smartphone nehmen müsse. Wie ist die offizielle Regelung? Dürfen Fahrgäste ohne Smartphone (insb. ältere) wirklich nicht mehr im Speisewagen sitzen, wenn das Personal nicht will?

Korbinian0815
Korbinian0815

Korbinian0815

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
NRW
NRW

NRW

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Den Zugchef dazu holen. Er ist der erste Ansprechpartner im Zug.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

NRW
NRW

NRW

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eigentlich sollen die Daten mündlich aufgenommen werden und können dann ins Diensthandy eingetragen werden.

Hallo Korbinian0815,
sollten Fahrgäste nicht die Möglichkeit haben, die persönlichen Daten selbst digital einzutragen, dann übernehmen das die Kolleg*innen im Zug über das Dienstsmartphone.
Dabei darf das Gerät jedoch nicht vom Fahrgast bedient werden. /si

Korbinian0815
Korbinian0815

Korbinian0815

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Danke. Und wie verhalte ich mich, wenn Ihre Kollegen davon nichts wissen (siehe meine Beschreibung)?

NRW
NRW

NRW

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Den Zugchef dazu holen. Er ist der erste Ansprechpartner im Zug.