Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugausfall- zugbindung aufgehoben- was nun?

Guten Tag,

Ich habe für meine Eltern ein Ticket von Duisburg nach München gekauft.
Nun lese ich im internet auf Bahn.de folgendes:

„Beeinträchtigungen von Essen nach Duisburg (Streckensperrung)
Bis auf Weiteres

Nach einem LKW-Brand in unmittelbarer Nähe zu fünf Eisenbahnbrücken bei Mülheim(Ruhr) sind mehrere Brückenbauwerke massiv beschädigt und müssen ersetzt werden. In der Folge ist die Bahnstrecke von Duisburg Hbf nach Essen Hbf nur in eine Richtung befahrbar. Fernverkehrszüge von Essen nach Duisburg werden umgeleitet und halten nicht in Bochum Hbf, Essen Hbf und Mülheim(Ruhr) Hbf. Fernverkehrszüge von Duisburg nach Essen verkehren planmäßig.

Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr:

In Richtung Duisburg/Düsseldorf werden Fernverkehrszüge mit planmäßigem Halt in Essen Hbf ab Dortmund/Münster(Westf) umgeleitet und verspäten sich um etwa 15 Minuten. Die Zwischenhalte Bochum Hbf, Essen Hbf, Mülheim(Ruhr) Hbf fallen aus. In der Gegenrichtung fahren die Fernverkehrszüge auf dem geplanten Weg und halten an allen planmäßigen Stationen.
ICE-Züge, die planmäßig in Essen beginnen oder enden würden, fallen zwischen Essen und Düsseldorf aus.
Alle Fahrplan-Änderungen sind in der Reiseauskunft enthalten. Bitte informieren Sie sich vorab über individuelle Alternativverbindungen zu Ihrer Fahrt.“
————————-
Nun startet der ICE von Düsseldorf und fährt nach München.

Dürfen meine Eltern von der Heimatstadt (welche nicht Duisburg ist) kostenfrei mit dem Nahverkehr nach Düsseldorf kostenfrei fahren, um den geplanten ICE von Düsseldorf nach München zu fahren?

Oder müssen sich meine Eltern ein weiteres Zugticket kaufen, um
von ihrer Heimatstadt (welche nicht Duisburg ist) nach Düsseldorf zu kommen??

Ich habe im Internet gelesen, das bei Zugausfall die Zugbindung wegfällt und ich gehe demnach davon aus, dass meine Eltern dann kostenfrei mit dem Nahverkehr nach Düsseldorf fahren können, um dort den Zug nach München zu nehmen.

Vielen Dank.

Agii

Agii
Agii

Agii

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„ich gehe demnach davon aus, dass meine Eltern dann kostenfrei mit dem Nahverkehr nach Düsseldorf fahren können, um dort den Zug nach München zu nehmen.“
-> Wenn Du mit „Nahverkehr“ die S 6, den RE 5 oder den RE 6 meinst, das ist möglich. Mit S- und Regionalbahnen kann bei aufgehobener Zugbindung gefahren werden.

Falls Du mit „Nahverkehr“ allerdings U-Bahnen, Busse oder Straßenbahnen meinst, das geht nicht.

Mit anderen Zügen kann gefahren werden um dann Anschluss nach München zu bekommen. Schau erstmal in die Verbindungsauskunft. Gibt es die gebuchte Verbindung nicht mehr, so kann mit dem Ticket jede andere (Zug-)Verbindung genutzt werden, die Du hier findest.

https://reiseauskunft.bahn.de//bin/query.exe/dn?S=Duisbur...=

Agii
Agii

Agii

Ebene
0
22 / 100
Punkte

@ Joeopitz: ich meine damit Nahverbindung, die Regionalbahn.
Meine Eltern müssten mit den Regionalbahn von ihrer Heimatstadt zum Duisburger HBF fahren.
Da nun der ICE von Duisburg nicht fährt, sondern von Düsseldorf, ist jetzt meine Frage:

Durch den Zugausfall in Duisburg ist die Zugbindung aufgehoben, daher müssen meine Eltern nach Düsseldorf fahren, um den geplanten ICE zu nehmen.
Dürfen meine Eltern von ihrer Heimatstadt kostenfrei direkt nach Düsseldorf fahren oder müssen sich meine Eltern ein Ticket kaufen um nach Düsseldorf zu kommen?

Guten Morgen. Sollte die Fahrkarte von Duisburg Hbf nach München Hbf gehen, können Ihre Eltern von Duisburg Hbf die Nahverkehrszüge nach Düsseldorf Hbf bzw. Köln Messe/Deutz nehmen und von dort die Fernzüge in Richtung München Hbf nutzen. Darüber hinaus gibt es auch ab Duisburg Hbf einige Direktverbindungen nach München Hbf mit dem ICE.

Leider habe ich in Ihrem Beitrag die Heimatstadt nicht ausfindig machen können, von wo aus die Reise eigentlich startet. Irgendwie müssten Ihre Eltern nach Duisburg gelangen, wenn von dort aus die Bahnfahrt startet. Auch vor dem Hintergrund, würde es diesen Brückenschaden gar nicht gegeben haben. Dieser sogenannte Vorlauf ist für sie nicht kostenlos – da das Ticket erst ab Duisburg gültig ist – und hier wird eine weitere Fahrkarte zum Verbundtarif von Heimatstadt nach Duisburg notwendig sein. /ch

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Oder kurz gesagt:
Ein Ticket von Duisburg nach München bleibt auch bei Aufhebung der Zugbindung ein Ticket von Duisburg nach München. Es wird nicht automatisch ein Ticket von Heimatstadt nach München.
Falls Heimatstadt zwischen Duisburg und Düsseldorf liegt, ist kein zusätzliches Ticket nötig, da der Abschnit Duisburg-Düsseldorf bereits bezahlt wurde.
Falls Heimatstadt woanders liegt: Bei direkter Fahrt von Heimatstadt nach Düsseldorf ist für Heimatstadt-Düsseldorf ein Ticket nötig. Falls der Weg von Heimatstadt nach Düsseldorf über Duisburg führt, ist ein Ticket Heimatstadt-Duisburg nötig. Ansonsten müssten Sie mal verraten, wo Heimatstadt genau liegt.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Ansonsten müssten Sie mal verraten, wo Heimatstadt genau liegt.“
-> Und was für ein Ticket gebucht wurde.
Wenn es tatsächlich ein Ticket von Duisburg nach München ist, dann gilt das dafür gesagte.

Sollte es ein Ticket

Von: Heimatstadt - Nach: München
Zugbindung Duisburg -> München

sein, dann kann damit nach Aufhebung der Zugbindung auch nach München gefahren werden, ohne über Duisburg zu fahren.

Genaue präzise Angaben (Startort, Zielort. Angaben zum Ticket etc.) können es für Außenstehende leichter. machen eine korrekte Antwort zu geben.

Hier müssen wir rumraten und mehrere Varianten durchspielen um eine Antwort zu finden.
Mit den Angaben
• Wo ist Heimatstadt
• Wie war geplant Duisburg zu erreichen
• Angaben zum Ticket
• etc.

würdest Du denen die hier antworten es etwas leichter machen. Hier antworten Bahnkunden und keine Hellseher. :-)

Agii
Agii

Agii

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Also konkret handelt es sich hierbei um folgende Städte:

Die Heimatstadt ist Krefeld und die Zugfahrt wurde von Duisburg nach München mit einer Direktverbindung gebucht.

Von Krefeld nach Duisburg müssten meine Eltern ein Zugticket kaufen.

Nun fahren sie von Düsseldorf ab.
Um nach Düsseldorf zu kommen, bräuchten meine Eltern auch ein zusätzliches Ticket

Der Mitarbeiter von der Deutschen Bahn am Serviceschalter äußerte, das die Fahrt von Krefeld nach Düsseldorf kostenfrei wäre, da der Zug von Duisburg nicht losfährt und somit die Verbindung aufgehoben wurde.

Ist dies nun richtig, dass meine Eltern kostenfrei von Krefeld nach Düsseldorf mit der Regionalbahn fahren und von Düsseldorf den geplanten ICE nach München nehmen.
Ein anderer Zug käme nicht in Frage, da die ICEs keinen Halt in Duisburg machen zur Zeit und die anderen Verbindungen zeitlich nicht passen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,
Agi

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Der Mitarbeiter von der Deutschen Bahn am Serviceschalter äußerte, das die Fahrt von Krefeld nach Düsseldorf kostenfrei wäre"
-> Das ist nicht richtig.

Hätte man ein Ticket von Krefeld über Duisburg nach München gebucht, dann könnte man jetzt kostenlos von Krefeld direkt nach Düsseldorf fahren.