Nach oben

Frage beantwortet

Gebuchte Strecke länger als aktuell in der App angezeigt Strecke

Hallo ihr Lieben,
Ich fahre in wenigen Stunden von Kiel nach Bamberg. Mein Ticket (Super Sparpreis) habe ich vor knapp 3 Wochen gebucht. Die mir damals angezeigte Strecke ging von Kiel über Wittenberge, Magdeburg und Halle(Saale) nach Bamberg. Diese Verbindung fand ich damals schon sehr merkwürdig, dachte aber, dass es vielleicht einfach mit Covid zusammenhängt. Nun wird mir aber eine Verbindung nach Bamberg angezeigt, die zur selben Zeit von Kiel aus startet, dann über Hamburg nach Würzburg und anschließend nach Bamberg fährt. Erstens kenne ich die Strecke nur so und zweitens ist sie 45 Minuten schneller. Nun stellt sich mir die Frage: Darf ich denn die letztere Verbindung nehmen oder fallen da zusätzliche Kosten an?

Viele Dank im Voraus :)

MrnKnz
MrnKnz

MrnKnz

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
2
1329 / 2000
Punkte

Du darfst im Fernverkehr (ICE/IC/EC) nur die gebuchten Züge nutzen. Im Nahverkehr besteht keine Zugbindung. Sollte die gebuchte Verbindung nicht mehr existieren, darfst du alle Verbindungen am Reisetag zum Zielbahnhof nutzen oder vor dem Reisetag vom Beförderungsvertrag zurücktreten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
2
1329 / 2000
Punkte

Du darfst im Fernverkehr (ICE/IC/EC) nur die gebuchten Züge nutzen. Im Nahverkehr besteht keine Zugbindung. Sollte die gebuchte Verbindung nicht mehr existieren, darfst du alle Verbindungen am Reisetag zum Zielbahnhof nutzen oder vor dem Reisetag vom Beförderungsvertrag zurücktreten.

DanielMar
DanielMar

DanielMar

Ebene
2
1356 / 2000
Punkte

So unüblich ist die von Ihnen gebuchte Verbindung gar nicht. Sie haben sicherlich nicht "schnellste Verbindungen" aktiviert und nach der preiswertesten gesucht und da finden Sie diese: Kiel-Hamburg RE, Hamburg-Wittenberge ICE, Wittenberge-Magdeburg S-Bahn, Magdeburg-Halle IC, Halle-Bamberg ICE; rein von der gefahrenen Strecke her wird diese kürzer sein als über Würzburg aber natürlich langsamer da die SFS zwischen Hamburg und Fulda nicht genutzt wird! Eine Aufhebung der Zugbindung sehe ich nicht gegeben.

„Darf ich denn die letztere Verbindung nehmen“
-> Nein

„oder fallen da zusätzliche Kosten an?“
-> Ja. Es fällt der Preis für ein komplett neues Ticket an.
Bei der Kontrolle im Zug kommt zum Preis eines Flexpreistickets noch der Bordzuschlag von 17 EUR dazu.
Das sind heute 128,30 plus 17,00 EUR.

Also
„fallen da zusätzliche Kosten an?“
-> Ja. 145,30 EUR ohne BahnCard (113,20 EUR mit BC25).

(Super)sparpreistickets dienen der Ertragsoptimierung (Yield-Management) und der Auslastungssteuerung. Deshalb sind die Tickets zuggebunden. Das heißt die Gültigkeit des Tickets ist an bestimmte Züge geknüpft. In anderen Zügen außer der gebuchten Verbindung haben diese Tickets keine Gültigkeit.