Nach oben

Frage beantwortet

Ticket flexibel nutzen auf anderer Route

Hallo Community,
Ich habe eine Frage bezüglich der Kulanz Regelung "Tickt flexibel nutzen".

Ursprüngliche Strecke: EC 114 Augsburg nach Bonn über Mannheim und Koblenz. Kann ich die folgende Stecke nutzen: Augsburg --> Ingolstadt BRB86662, Ingolstadt --> Koblenz ICE 1222, Koblenz --> Bonn RB 26?

Zweite Strecke: Ursprünglich: EC 155 Bonn --> Augsburg über Mannheim und Ulm.
Kann ich den ICE 613 von Köln --> Augsburg über Mannheim und Ulm nutzen? Von Bonn nach Köln kann ich mit meinem Studiticket den RB nehmen.

Vielen Dank!!

Kimsel
Kimsel

Kimsel

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Kimsel
Kimsel

Kimsel

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hallo, danke für die Antwort. Ich fahre wirklich nur ganz selten Bahn und habe deshalb kaum Ahnung... Wie halte ich denn die Strecke ein? Wenn ich nach Verbindungen von Augsburg nach Bonn gucke und umgekehrt, werden mir die ursprünglichen Routen gar nicht angezeigt...?

Die ursprüngliche Reise sollte im Mai diesen Jahres stattfinden, konnte aber wegen der Pandemie nicht angetreten werden. Die Tickets wurden im Januar gekauft, damals gab es die Strecke noch, heute wird mir für Oktober kein EC114 / EC115 angezeigt.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Sie können sich über die Zugsuche den betreffenden Zug heraussuchen. Dort können Sie die Halte sehen. Wenn Ihre Alternativverbindung auch diese Strecke fährt, machen Sie auf jeden Fall nichts falsch. Etwas fachspezifischer wird es mit dem Wegetext. Dieser lautet für den EC A*(S*PF*KA/N*FUE*WUE*F)*KO*BN. Dieser besagt, dass Sie über Stuttgart*Pforzheim*Karlsruhe oder Nürnberg*Fürth*Würzberg*Frankfurt und alle dazwischen liegenden Strecken fahren können. Die herausgesuchte Alternative können Sie also nutzen. /ti

"Wenn Ihre Alternativverbindung auch diese Strecke fährt, machen Sie auf jeden Fall nichts falsch."
Grundsätzlich ist das richtig. Möglicherweise gab es allerdings schon zwischen Kauf im Januar und dem Reisedatum im Mai eine Änderung der Streckenführung der genannten Züge (EC114 / EC115).

Daher danke für die Einstellung des Wegetextes für einen entsprechenden Flexpreis. (Diesen kann ich nämlich als Kunde nicht so einfach herausfinden ohne ein solches Ticket zu buchen und dann wieder zu stornieren.) Dieser Wegetext ist wichtig, weil die DB die Nutzung entsprechend erlaubter Wege als "gleiche Strecken" im Sinne der "Corona-Kulanz" ansieht, wie hier früher festgestellt wurde.

"Die herausgesuchte Alternative können Sie also nutzen."
Da möchte ich allerdings zwei Fragezeichen dahinter setzen:
1. Der direkte Weg von Augsburg nach Nürnberg führt über Donauwörth/Treuchtlingen. Über Ingolstadt (Einstieg in ICE 1222) ist es ein kleiner Umweg. Möglicherweise ist dieser aber abgedeckt. (Die Nutzung des ICE 1222 ab Nürnberg ist auf jeden Fall möglich.)
2. Der Startbahnhof darf nicht von Bonn auf Köln geändert werden. Auch die Fahrt von Bonn über Köln nach Augsburg ist nicht möglich, da der ICE 613 über die Schnellstrecke verkehrt und nicht über Koblenz, wie es der Wegetext vorschreibt. Der ICE 613 kann jedoch ab Frankfurt Flughafen genutzt werden.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Der Einwand von Neptun ist korrekt. Der direkte Weg nach Nürnberg führt über Treuchtlingen, nicht über Ingolstadt. Sie können bei der Reiseauskunft Treuchtlingen als Zwischenhalt eingeben. /ti

Kimsel
Kimsel

Kimsel

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Danke für die Auskunft.