Nach oben

Frage beantwortet

"Reise nicht wie geplant möglich" Was nun?

Guten Abend,

ich habe so eben eine Email mit dem Betreff "Reise nicht wie geplant möglich" bekommen.

Geplant war es, am 01.10.2020 um 07:07 Uhr von Duisburg nach Nürnberg mit der ICE527 zu fahren. Diese Fahrt war auch ohne Umsteigen.

Ist die Zugbindung nun aufgehoben, sodass ich mit einer anderen Zugverbindung fahren kann ohne ein neues Ticket kaufen zu müssen?
Muss ich außerdem auf die Umstiegszahl achten?

Schöne Grüße

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, der Zug fährt am 1. Oktober nicht mehr über Duisburg, damit ist die Zugbindung aufgehoben und Sie können an dem Tag jede andere Verbindung nutzen, die Sie zum Ziel bringt und die Sie ohne die Eingabe von Zwischenhalten in der Auskunft finden. Sie können mit Ihrem ursprünglichen Ticket fahren.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Mail wird pauschal bei Änderungen für den Zug ausgegeben und berücksichtigt nicht, welchen Streckenabschnitt Du befährst, daher müsste man die genaueren Abweichungen kennen: Was hat sich denn geändert? Musst Du jetzt früher losfahren oder kommst Du später an?

Vielleicht betrifft es auch nur den Streckenabschnitt hinter Nürnberg oder evtl. ist es auch nur ein Gleiswechsel. Die Zugbindung ist nur aufgehoben, wenn Du mindestens 20 Minuten später an Deinem Ziel ankommen würdest.

"Ihre Reise von Duisburg Hbf nach Nürnberg Hbf am 01. Okt. 2020 ist wegen einer Fahrplanänderung nicht wie geplant möglich. Bitte wählen Sie eine alternative Verbindung."

Ich gehe davon aus, dass der Zug ausfällt, da keine neuen Uhrzeiten angegeben sind.

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, der Zug fährt am 1. Oktober nicht mehr über Duisburg, damit ist die Zugbindung aufgehoben und Sie können an dem Tag jede andere Verbindung nutzen, die Sie zum Ziel bringt und die Sie ohne die Eingabe von Zwischenhalten in der Auskunft finden. Sie können mit Ihrem ursprünglichen Ticket fahren.

Vielen Dank für diese schnellen und sehr hilfreichen Antworten!

Ich hätte diesbezüglich nur noch eine Frage, weil ich Folgendes nichts ganz verstanden habe.

Bin ich dazu verpflichtet in meiner neuen Zugverbindung keine Zwischenhalten zu haben oder kann ich auch einen Zug nehmen der z.B. eine Zwischenhaltestelle hat?

Dies Frage ich, weil ich bei der Zugverbindung ohne Zwischenstopp 2 Stunden eher da wäre, was ich nicht wirklich möchte.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Tag!

Schöne Grüße

Hallo Burakgng,
du darfst die neue Verbindung am Reisetag frei wählen. Wenn also bei Eingabe der Verbindung von A nach B auch Verbindungen mit Umstiegen angezeigt werden, dann darfst du diese auch so nutzen. Nur eine manuelle Eingabe von Umstiegen bzw. Zwischenhalten ist nicht gestattet. /si