Nach oben

Frage beantwortet

Ist bei Umstieg in einem Risikogebiet (Wien) ein Corona-Test bei Einreise nach Deutschland erforderlich?

Meine Freundin reist nächste Woche aus Graz nach Berlin, Umstieg in Wien. Zählt sie dann als Einreisende aus einem Risikogebiet und muss einen negativen Corona-Test vorlegen oder in Quarantäne? Wir finden leider nirgendwo eindeutige Informationen.. Danke schon mal!

LiGri87
LiGri87

LiGri87

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
elisabethmayer
elisabethmayer

elisabethmayer

Ebene
0
41 / 100
Punkte

ich finde die aussagen hinsichtlich so einer situation beim auswärtigen amt auch nicht klar formuliert. durchreise durch ein risikogebiiet ohne aufenthalt begründet keine quarantäneplicht
wie genau transit ohne zwischenstop/aufenthalt definiert ist geht daraus meines erachtens nämlich nicht hervor.. ich versuch das gerade für hamburg und niedersachens rauszubekommen, wenns in der länderverordnung nicht explizit drin steht, hilft wohl nur beim zuständigen gesundeitsamt nachfragen. grobe situtations beschreibung hier: https://www.br.de/nachrichten/bayern/zwei-tage-im-risikog...
und hier gibts eine übersicht aus dem juli über die regelungen https://www.arbeitgeber.de/www/arbeitgeber.nsf/res/Tabell...
mehrere bundesländer haben eine ausnahme der quarantänepflicht bei aufenthalt von < 48 stunden im risikogebiet, zu berlin finde ich das aber nicht

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (1)

20%

20% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Keine Ahnung, was hat die Bahn damit zu tun? Die Bahn hat die Regeln nicht erlassen, ordnet keine Quarantäne an, etc.

Bei Fragen zu Corona-Regeln wenden Sie sich bitte an die örtlichen Gesundheitsbehörden.

LiGri87
LiGri87

LiGri87

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Die Informationen der Gesundheitsbehörden sind da leider nicht wirklich ausführlich ("Aufenthalt innerhalb der letzten 14 Tage"). Gilt ein Umstieg schon als Aufenthalt?
Vielleicht hat ja hier schon jemand Erfahrung mit so einem Fall gemacht. Wird so etwas kontrolliert?

Die Frage ist mehr, wie will man das kontrollieren. Selbst einen Aufenthalt im Risikogebiet kann man nicht überprüfen. Oder wird man an der Grenze vom Risikogebiet zum Nichtrisikogebiet kontrolliert? Aber ich denke das gehört hier nicht hin.

Dizzus
Dizzus

Dizzus

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Liebe DB: Ganz schwache Antwort! Es läge schon in Ihrem Kompetenzbereich darüber bescheid zu wissen..

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Dizzus:

Nein und man sollte schon die Kompetenz besitzen, zwischen einem Transportunternehmen und einer staatlichen Behörde zu unterscheiden.

Die Aufgaben und Kompetenzen der Bahn liegen im Schienentransport.

Es ist nicht die Aufgabe der Bahn

  • Epedimien abzuwehren (=> Gesundheitsämter)
  • über Quarantänemaßnahmen zu entscheiden (=> Gesundheitsämter)
  • über Einreisebestimmungen zu entscheiden (=> Bundesinnenministerium)
  • über Anordnungen irgendwelcher Behörden Auskünfte zu geben (=> zuständige Behörde fragen)

Thorbena
Thorbena

Thorbena

Ebene
2
820 / 2000
Punkte

@LiGri87
Auf der Seite des Auswärtigen Amtes finden Sie die Infos zu den Reisewarnungen. Dort ist auch zu lesen, dass ein Transit nicht zur Test-/Quarantänepflicht führt. Am besten steigen Sie in Wien direkt von Bahnsteig zu Bahnsteig um und halten sich nicht weiter am Bahnhof auf. Unterlassen Sie auch Einkäufe und gastronomische Besuche im Hbf, dann sollten Sie auf der sicheren Seite sein, dass keine Test-/Quarantänepflicht aus der Reise entsteht.
Ich stehe nächste Woche vor dem gleichen Problem und werde es nach bestem Wissen und Gewissen aus heutiger Sicht so handhaben. Bitte lesen Sie das selbst auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes nach.

elisabethmayer
elisabethmayer

elisabethmayer

Ebene
0
41 / 100
Punkte

ich finde die aussagen hinsichtlich so einer situation beim auswärtigen amt auch nicht klar formuliert. durchreise durch ein risikogebiiet ohne aufenthalt begründet keine quarantäneplicht
wie genau transit ohne zwischenstop/aufenthalt definiert ist geht daraus meines erachtens nämlich nicht hervor.. ich versuch das gerade für hamburg und niedersachens rauszubekommen, wenns in der länderverordnung nicht explizit drin steht, hilft wohl nur beim zuständigen gesundeitsamt nachfragen. grobe situtations beschreibung hier: https://www.br.de/nachrichten/bayern/zwei-tage-im-risikog...
und hier gibts eine übersicht aus dem juli über die regelungen https://www.arbeitgeber.de/www/arbeitgeber.nsf/res/Tabell...
mehrere bundesländer haben eine ausnahme der quarantänepflicht bei aufenthalt von < 48 stunden im risikogebiet, zu berlin finde ich das aber nicht