Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Weshalb wird die flexible Nutzung der Tickets, (wegen Corona-Kulanzregel) so unterschiedlich gehandhabt?

Die DB hat im Gegensatz zu anderen Ländern, die meist eine Stornierung bis Ende Mai ermöglichten) die Tickets, die wegen Corona nicht genutzt werden konnten, bereits ab Anfang Mai zur flexiblen Nutzung bis Ende Oktober ausgeweitet. So weit, so gut. Was mich aber so richtig enttäuscht, ist die unterschiedliche Auslegung. In einem Fall wurde zumindest die Rückreise noch im November ermöglicht, in einem anderen können die Tickets die nächsten zwei Jahre genutzt werden. Bei mir ging nichts. In allen drei Fällen handelt es sich um Sparschienen-Tickets. Mir geht es dabei um gleiche Bedingungen ... Warum ist sowas eigentlich möglich und wie sind da Eure Erfahrungen?

Pumukelina
Pumukelina

Pumukelina

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Antworten

Ghize
Ghize

Ghize

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

" In einem Fall wurde zumindest die Rückreise noch im November ermöglicht, in einem anderen können die Tickets die nächsten zwei Jahre genutzt werden."
=> Wie kommen Sie zu dieser Aussage?

Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sparschine Tickets sind doch von der ÖBB ?

Pumukelina
Pumukelina

Pumukelina

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Sorry, falscher Name, es war ein Super Sparpreis Ticket von der DB.
Wie ich zu der Aussage " In einem Fall wurde zumindest die Rückreise noch im November ermöglicht, in einem anderen können die Tickets die nächsten zwei Jahre genutzt werden." komme? Wir sind eine Gruppe, die im Mai aus unterschiedlichen Richtungen bei einem Seminar teilgenommen hätten und die untereinander Kontakt haben. Ich weiß es also von den betroffenen Personen selbst.

Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Tickets werden doch erst im Zug kontrolliert und ich glaube dann kaum das der Schaffner im November oder sogar erst in 2 Jahren die Tickets einfach so akzeptiert.

Haben ihre Bekannten jetzt eine schriftliche Bestätigung der Bahn oder eine Gutschrift oder warum glauben sie das sie die Tickets auch später nutzen können ?

Pumukelina
Pumukelina

Pumukelina

Ebene
0
31 / 100
Punkte

... weil im einen Fall eine Stempel auf dem Ausdruck ist, dass das Ticket noch am x. Nov. gültig ist und im anderen Fall gab es einen Gutschein, der 2 Jahre lang gültig ist.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Gutscheine konnte jeder bekommen, der ein Ticket mit Reisedatum bis einschließlich 04.05.20 hatte.
Tickets mit Resedatum bis einschließlich 04.05.20 konnten bis 30.06.20 in einen Gutschein umgewandet werden.

Pumukelina
Pumukelina

Pumukelina

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Aber es gab offiziell keinen Gutschein, wenn das Ticket erst am 18. Mai gegolten hätte.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zumindest bei normalen Sparpreistickets nicht.

Bei Gruppenreisen (6 und mehr Personen) zum Gruppentarif gab es keine einheitliche Lösung.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo, eine unterschiedliche Auslegung für gleichwertige Tickets gab es nicht. Abhängig von Buchungs- und Reisedatum sowie Ticketart konnten diese storniert werden, gegen einen Gutschein eingetauscht werden oder flexibel bis zum 31. Oktober 2020 genutzt werden. Bei Gruppentickets bestand auch die Möglichkeit, individuelle Lösungen mit dem Servicecenter Gruppenreisen zu finden. /fa