Nach oben

Frage beantwortet

Bahncardnummern beim Ticket buchen vertauscht

Ein Bekannter hat beim Buchen einer Fahrkarte versehentlich anstatt meiner My Bahncard 50 Nummer seine BC50 Nummer angegeben.
Welche Bahncard zählt nun bei der Kontrolle während der Fahrt?

Chio
Chio

Chio

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Die Nummer einer BahnCard wird nur für das Sammeln von Bonuspunkten angegeben.

Beim buchen ist nur wichtig, den richtigen BahnCard Typ (25, 50, 100, 1.Klasse, 2. Klasse) anzugeben.

Allerdings darf man keine Bonuspunkte sammeln, wenn man nicht selbst mit dem Ticket fährt. Hier könnte Ärger mit dem BahnBonus Service drohen. Wird hier unberechtigtes Punktesammeln festgestellt, können Punkte gelöscht oder das Bonus Konto gesperrt werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Auf dem Ticket steht nur, dass der Reisende eine BC 50 hat, egal welche.
Der Reisende, der namentlich auf dem Ticket vermerkt ist, muss bei der Kontrolle eine gültige BC 50 vorweisen. Mehr nicht :)

Die Nummer einer BahnCard wird nur für das Sammeln von Bonuspunkten angegeben.

Beim buchen ist nur wichtig, den richtigen BahnCard Typ (25, 50, 100, 1.Klasse, 2. Klasse) anzugeben.

Allerdings darf man keine Bonuspunkte sammeln, wenn man nicht selbst mit dem Ticket fährt. Hier könnte Ärger mit dem BahnBonus Service drohen. Wird hier unberechtigtes Punktesammeln festgestellt, können Punkte gelöscht oder das Bonus Konto gesperrt werden.