Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Verfällt eine gebuchte Fahrradkarte, wenn man mit dem zugehörigen Flexpreis-Ticket eine andere Verbindung wählt?

Oder kann man die Fahrradkarte (kostenlos?) mit umbuchen? Ansonsten würde doch ein Flexticket in Verbindung mit einer Fahrradkarte gar keinen Sinn machen, oder (abgesehen von Stornierungsbedingungen und Cityticket natürlich)?
Ich weiß die Frage wurde in etwa schon hier gestellt, aber leider nicht direkt beantwortet:
https://community.bahn.de/questions/2418953-stellplatzres...

HerrJSN
HerrJSN

HerrJSN

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Doch, es wurde beantwortet.

"Im DB Reisezentrum können Sie die Fahrradkarte auch unabhängig von der Fahrkarte bis vor dem ersten Geltungstag kostenfrei stornieren oder umtauschen, wenn sie nicht online gebucht wurde. Ab dem ersten Geltungstag kostet ein Umtausch oder die Erstattung der Fahrradkarte 19 Euro"

Wenn Sie am Reisetag mit dem Flexpreis einen anderen Zug wählen bietet es sich daher an, nur eine neue Fahrradkarte für den gewünschten anderen Zug zu buchen - sofern dort noch Plätze frei sind.

Damit entsteht dann eine "Luftbuchung" für das Fahrrad im ursprünglichen Zug, das ist aber für Sie kein Problem.

Ansonsten kann ein Flexticket auch für Nachverkehrsstrecken gelten - gerade mit der BC 50 kommt man schon recht weit bevor ein Quer-durchs-Land-Ticket billiger ist. Dann ist eine Fahrradkarte Nachverkehr notwendig, diese hat aber eh keine Zugbindung (quasi eine Fahrradkarte Flexpreis).

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Prinzip steht es schon da, die Fahrradkarte ist an das Ticket gebunden. Um eine neue Fahrradkarte zu kaufen müssen sie entweder:
ihr Ticket mit der Fahrradkarte stornieren und dann ein neues Ticket mit Fahrradkarte kaufen, was ja beim Flexpreis nur bis vor dem Ersten Geltungstag kostenlos ist
oder die alte Fahrradkarte verfallen lassen und eine neue kaufen.
So gesehen geht das Fahrradticket zulasten der Flexibilität. Ich würde mir aber mehr sorgen machen einen anderen Stellplatz zufeinden, insbesondere in den ICE.