Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Mund-Nase-Bedeckung trotz Attest?!?!

Guten Tag,

ich möchte auch hier nochmal öffentlich Informationen über die geltende Pflicht zum tragen einer MNS-Bedeckung erkunden.
Ich sitze gerade in der 1. Klasse des ICE 596 nach Berlin und wurde von Herrn XXX aufgefordert eine Mund-Nasen-Schutz Bedeckung zu tragen obwohl ich ihm ein ärztliches Attest vorgezeigt habe, welches er nicht akzeptiert. Seine Begründung lautet: Sie müssen das Attest auf DIN-A 4 mitführen.

Hierfür gibt es aber keine gesetzliche Grundlage oder Rechtssprechung, dass ein Attest in DIN-A 4 mitzuführen ist. Ich habe dies immer abfotografiert und nochmal als PDF auf meinem iPhone, da ich das Attest bereits 2x verloren hatte und dann trotz meiner gesundheitlichen Einschränkung eine MNS-Bedeckung tragen musste.

Ich bitte hier um eindeutige und klare Regelungen und Anschrieben auf Tafeln in jedem Zug / Bahnhof oder um Information bei Kauf eines Fahrscheins, dass ein Attest nur im DIN-A 4 Format gültig ist und als solches mitzuführen ist.

Unglaublich, ehrlich.

[Bearbeitet von DB Bahn am 07.09.2020 um 15.32 Uhr: Entfernung persönlicher Daten]

jannndrr
jannndrr

jannndrr

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Ich bitte hier um eindeutige und klare Regelungen und Anschrieben auf Tafeln in jedem Zug / Bahnhof oder um Information bei Kauf eines Fahrscheins, dass ein Attest nur im DIN-A 4 Format gültig ist und als solches mitzuführen ist. - dann bitten Sie doch die DB, hier antworten Kunden auf die Fragen anderer Kunden.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Ich bitte hier um eindeutige und klare Regelungen und Anschrieben auf Tafeln in jedem Zug / Bahnhof oder um Information bei Kauf eines Fahrscheins, dass ein Attest nur im DIN-A 4 Format gültig ist“

1.Du kannst hier gerne um etwas bitten, wirst aber nichts bekommen. Hier antworten Bahnkunden auf die Fragen anderer Bahnkunden. Wir können keine Regeln veröffentlichen.

2. Die Reglungen über Maßnahmen zur Coronaeindämmung werden von den Ländern getroffen. In einzelnen Bundesländern gelten unterschiedliche Regelungen. Wenn ein Zug mehrere Bundesländer durchfährt können je nach aktueller Position des Zuges unterschiedliche Regeln gelten. So sind in einigen Bundesländern Schwerbehinderte von der Maskenpflicht ausgenommen, diese benötigen dann kein Attest wenn sie einen Schwerbehindertenausweis vorzeigen. In anderen Bundesländern benötigen auch Schwerbehinderte ein Attest.

3. Es gibt keine Regelungen über die Form des Attestes. Du hast auch keinen Einfluss auf die Größe des Attestes, da der bescheinigende Arzt entscheidet welche Form und Größe er wählt.
Allerdings muß ein Attest vorgezeigt werden und keine Kopie eines Attestes. Wie bei jeder anderen Bescheinigung gilt nur das Original und keine Kopie, kein Foto, kein irgendwie selbst ausgedrucktes Papier.

„ Ich habe dies immer abfotografiert und nochmal als PDF auf meinem iPhone“
-> Wenn Du kein Attest vorgezeigt hast, sondern nur ein Foto, eine Kopie oder eine PDF Datei im Handy, dann musst Du natürlich damit rechnen, dass sowas nicht anerkannt wird.
Mit einem Foto einer Fahrkarte, einer Fahrerlaubnis oder eines 50 Euro-Scheins komme ich auch nicht allzuweit.

Guten Abend. Ich vermute, dass es hier nicht direkt um das Format DIN-A 4 ging, sondern darum, dass es nicht im Original vorlag. Fotos reichen generell bei Nachweisen nicht aus. Ein Personalausweis oder andere wichtige Dokumente müssen im Original vorliegen. /no