Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Personalfreundlichkeit

Sehr geehrte Damen und Herren,

Gehört es mittlerweile bei Ihnen zur Ausbildung des Servicepersonals dass man bei Reklamationen wegen Ausfällen und Verspätungen gesagt bekommt das man das Auto nehmen oder zu Fuss gehen soll?? Das scheint nämlich der neue Standard zu sein! Der Kunde scheint bei Ihnen nur ein Störfaktor zu sein, wie bei jeder Behörde..

Steve465
Steve465

Steve465

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dies ist ein "Kunden-helfen-Kunden"-Forum.
Die Personen, die Sie hier erreichen und hier antworten sind auch nur Kunden, meist Vielfahrer - aber keine DB-Mitarbeiter.
Hier bildet niemand Servicepersonal aus.

Wenn ein Zug ausfällt, muss man logischerweise entweder auf den nächsten Zug warten oder ein anderes Verkehrsmittel nutzen. Ich wüsste nicht, weshalb es unfreundlich ist, das zu sagen. Irgendwelcher Kundenbesänftigungs-Bla-Bla hilft ja in der Praxis auch nicht weiter.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ergänzung:

Wenn Sie sich bei der DB beschweren wollen: kundendialog@bahn.de bzw.
https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml?dbkan...

„dass man bei Reklamationen wegen Ausfällen und Verspätungen“
-> Was wolltest Du denn da „reklamieren“?

Geht es um Entschädigungen?
Die bekommst Du vom Servicecenter Fahrgastrechte, nicht vom Bahnpersonal.
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Wie anders soll man eine solche „Reklamation“ bearbeiten?
Hast Du erwartet, dass man Dir sagt: „Das ist nicht in Ordnung, dass der Zug ausfällt. Warten Sie, ich besorge sofort einen anderen und lass ihn für Sie fahren?“

Oder wolltest Du überhaupt nichts reklamieren, sondern Dich einfach beschweren?

Wenn Du Dich über Ausfälle oder Verspätungen beschweren willst, dann kannst Du das beim Kundendialog. Da gibt es gewöhnlich freundliche Worte und manchmal auch ein kleines Trostpflaster. Wenn Du Dich über das Servicepersonal der Bahn beschweren möchtest, kannst Du das dort ebenfalls tun. Kontaktdaten hat zeka schon verlinkt.

Hier ist ein Kundenforum und nicht die Beschwerdestelle der Deutschen Bahn.