Nach oben

Frage beantwortet

City-Ticket Berlin ab Spandau nutzen?

Ich habe ein Sparpreisticket nach Berlin+City mit Zugbindung: NV*Offenbg 9:30 ICE372. Darf ich bereits in Berlin-Spandau aussteigen und mit S-Bahn/U-Bahn/Bus weiterfahren oder gilt das City-Ticket erst ab Hbf (dann müsste ich durch die halbe Stadt zurückfahren).
Berlin-Spandau gehört zum Geltungsbereich des City-Tickets (AB), aber Berlin-Spandau ist nicht mit der Sammelbezeichnung Berlin gleichgestellt.

Dieter22
Dieter22

Dieter22

Ebene
1
622 / 750
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

„kann ich in Bln-Spandau in den RE/RB umsteigen und zum Zielbahnhof Berlin-Zoo fahren“
-> Nein. Du hast bis „Berlin“ Zugbindung an den ICE 372. Zwischen Spandau und Berlin ist Dein Ticket nur in diesem Zug gültig.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Das City-Ticket gilt vom Zielbahnhof zur Weiterfahrt. Da Spandau in diesem Fall nicht der Zielbahnhof, sondern nur ein Unterwegsbahnhof ist, kann es nicht ab Spandau genutzt werden.

Außerdem würdest Du von Spandau nicht „vom“ sondern „zum“ Zielbahnhof fahren, wenn Du in Richtung Innenstadt fährst. In diese Richtung (Rückfahrt zum Zielbahnhof) gilt das City-Ticket nicht.

Du hättest ein Ticket nach Bln.-Spandau buchen können, dann wird ein Ticket nach „Berlin-Spandau+City“ erstellt. Damit kannst Du ab Spandau mit S-Bahn/U-Bahn/Bus weiterfahren.

Alternativ kannst Du aber in Spandau aussteigen und Dir ab da ein Ticket Berlin AB kaufen.

"Das City-Ticket gilt vom Zielbahnhof zur Weiterfahrt. Da Spandau in diesem Fall nicht der Zielbahnhof, sondern nur ein Unterwegsbahnhof ist"
--> Woraus leitest du her, dass Spandau nicht der Zielbahnhof sein kann? Auf der Fahrkarte steht als Ziel kein konkreter Zielbahnhof, sondern nur "Berlin+City". Alle drei Berliner Bahnhöfe, an denen der ICE372 hält, liegen innerhalb des "Berlin+City"-Gebiets, nämlich den Tarifbereichen A und B. Die ausgewählte Reiseverbindung ist nicht ausschlaggebend.

Es dürfte auch völlig unerheblich sein, in welche Richtung du mit dem City-Ticket vom (ggf. selbst ausgewählten) Zielbahnhof aus weiterfährst. Es darf halt nur eine einzelne Fahrt zu deinem endgültigen Reiseziel sein.

Zu der Ergänzung von Joeopitz:
Tatsächlich wird wohl auf Fahrkarten, bei denen Spandau als Ziel ausgewählt wird, "Berlin-Spandau+City“ aufgedruckt. Das ist allerdings äußerst seltsam, denn ein eigenes "+City"-Gebiet für Spandau gibt es nicht: https://www.bahn.de/p/view/angebot/cityticket.shtml

„Woraus leitest du her, dass Spandau nicht der Zielbahnhof sein kann? Auf der Fahrkarte steht als Ziel kein konkreter Zielbahnhof, sondern nur "Berlin+City".
-> Aus den Tarifbestimmungen der Deutschen-Bahn.
Die Sammelbezeichnung Berlin steht für alle dem Bahnhof Berlin-Friedrichstraße tariflich gleichgestellten Bahnhöfe. Berlin-Spandau gehört nicht dazu. Der Zusatz +City bedeutet, dass das CityTicket bei der Fahrkarte enthalten ist, ändert aber den Zielbahnhof nicht.

Bei Tickets wird zwischen „Berlin“ und „Berlin-Spandau“ tariflich unterschieden.

Kaufe ein Ticket nach Bln.-Hauptbahnhof. Auf dem Ticket steht dann „Berlin+City“.
Kaufe ein Ticket nach Bln.-Südkreuz. Auf dem Ticket steht dann „Berlin+City“.
Kaufe ein Ticket nach Bln.-Lichtenberg. Auf dem Ticket steht dann „Berlin+City“.
Aber
Kaufe ein Ticket nach Bln.-Spandau. Auf dem Ticket steht dann „Berlin-Spandau+City“.

„Es dürfte auch völlig unerheblich sein, in welche Richtung du mit dem City-Ticket vom (ggf. selbst ausgewählten) Zielbahnhof aus weiterfährst.“
-> Wenn Spandau zu den Zielbahnhöfen gehören würde, hättest Du recht. Da Spandau aber kein Zielbahnhof des Zugtickets ist, kann man nicht in Richtung der Innenstadt fahren, da nur die Bahnhöfe innerhalb des Stadtbahnrings, Nöldnerplatz und Lichtenberg Zielbahnhöfe sind. Von Spandau aus gesehen ist das immer eine Rückfahrt.

"Die Sammelbezeichnung Berlin steht für alle dem Bahnhof Berlin-Friedrichstraße tariflich gleichgestellten Bahnhöfe. Berlin-Spandau gehört nicht dazu. Der Zusatz +City bedeutet, dass das CityTicket bei der Fahrkarte enthalten ist, ändert aber den Zielbahnhof nicht."
--> Vermutlich hat sich das die DB genauso gedacht. Dass also im vorliegenden Fall Spandau nicht als Start der City-Ticket-Fahrt erlaubt ist.
Dass sich das ein normaler Bahnreisender nicht erschließen kann, dürfte allerdings ebenso zutreffen. Die Gültigkeit von "Berlin+City" über gleichgestellte Bahnhöfe herzuleiten, schafft wohl eher nur ein kleiner Kreis von "Eingeweihten".

"Bei Tickets wird zwischen „Berlin“ und „Berlin-Spandau“ tariflich unterschieden."
--> "Berlin Wannsee" nicht zu vergessen. Und zu den beiden "Vororten" gibt es jeweils noch eine handvoll gleichgestellter S-Bahnhöfe...

"da nur die Bahnhöfe innerhalb des Stadtbahnrings, Nöldnerplatz und Lichtenberg Zielbahnhöfe sind."
--> Das ist allerdings seit Juni nicht mehr so. Zur Sammelbezeichnung "Berlin" gehören auch fast alle anderen Berliner Bahnhöfe, z.B. Lichtenrade, Grünau, Buch. Frohnau...

„ Zur Sammelbezeichnung "Berlin" gehören auch fast alle anderen Berliner Bahnhöfe, z.B. Lichtenrade, Grünau, Buch. Frohnau...“
-> Es gibt inzwischen zwei Typen von Gleichstellungen „CITY“ und „TARIF“. Lichtenrade, Grünau, Buch. Frohnau... sind nur vom Typ „CITY“. Bei Tickets ohne City-Option sind diese Bahnhöfe weiterhin nicht gleichgestellt. Siehe hier: https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/entfernungs...

„Vermutlich hat sich das die DB genauso gedacht. Dass also im vorliegenden Fall Spandau nicht als Start der City-Ticket-Fahrt erlaubt ist.
Dass sich das ein normaler Bahnreisender nicht erschließen kann, dürfte allerdings ebenso zutreffen. Die Gültigkeit von "Berlin+City" über gleichgestellte Bahnhöfe herzuleiten, schafft wohl eher nur ein kleiner Kreis von "Eingeweihten".“
-> Das mag wohl sein.

"Bei Tickets ohne City-Option sind diese Bahnhöfe weiterhin nicht gleichgestellt."
--> Doch, sind sie – ab der jeweiligen Kilometergrenze natürlich.
Kaufe ein SSP-Ticket von Offenburg nach Berlin-Buch. Auf dem Ticket steht dann „Offenburg - Berlin“.

Die Gleichstellung vom Typ "CITY" hat nichts direkt mit dem City-Ticket zu tun: https://www.ice-treff.de/index.php?id=611487 (siehe auch den dortigen Link).

Mit der Einführung dieser Bezeichnung hat die DB allerdings die maximal mögliche Verwirrung gestiftet.

Dieter22
Dieter22

Dieter22

Ebene
1
622 / 750
Punkte

Um auf meine Frage zurückzukommen: kann ich in Bln-Spandau in den RE/RB umsteigen und zum Zielbahnhof Berlin-Zoo fahren (der liegt im Gleichstellungsraum "Berlin") und ab dort das City-Ticket nutzen? Oder darf ich nur in Bahnhöfen aussteigen, die vom ICE 372 angefahren werden?

Heinz1
Heinz1

Heinz1

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das wird schon daran scheitern das sie den RE mit ihrem Ticket nicht nutzen dürfen.

„kann ich in Bln-Spandau in den RE/RB umsteigen und zum Zielbahnhof Berlin-Zoo fahren“
-> Nein. Du hast bis „Berlin“ Zugbindung an den ICE 372. Zwischen Spandau und Berlin ist Dein Ticket nur in diesem Zug gültig.

@Neptun

„ Die Gleichstellung vom Typ "CITY" hat nichts direkt mit dem City-Ticket zu tun: https://www.ice-treff.de/index.php?id=611487 (siehe auch den dortigen Link).“
-> Danke für diesen Hinweis. Wieder etwas gelernt.

„Mit der Einführung dieser Bezeichnung hat die DB allerdings die maximal mögliche Verwirrung gestiftet.“
-> Ja. Ich war da auch auf dem falschen Dampfer.
Dein Hinweis war sehr hilfreich.