Nach oben

Frage beantwortet

Teil-2: Wie ist die Vorgehensweise bei einer Verspätung in einer "Verbindungkette" ?

Die Antwort die ich beim ersten Mal bekam geht nur bedingt auf meine Frage ein. Ich kann nicht wirklich damit umgehen....

Also angenommen wir haben ein super sparpreis ticket fahren von Basel Bad Bahf nach Wittdün (Amrum). Das Ticket beinhaltet z.B als Anschlüsse Basel-Hannover, Hannover-Hamburg, Hamburg-Westernland, Westernland-Hörnum, Hörnum-Wittdün.

Angenommen ein ICE hätte so Verspätung, oder würde ausfallen, dass wir dadurch den Rest unserer Kette verpassen, also die Anschlussverbindungen auf unserem Ticket nicht wahrnehmen können, wie ist dann das Vorgehen, müssten wir am betroffenen Bahnhof an den DB Schalter und für die fehlende Strecke ein neues Ticket kaufen und würden für das Unsrige das wohl nicht mehr gültig ist nur noch 25% Erstattung erhalten, also hätten als Fahrgäste die ganzen Umtriebe und verlieren erst noch 75% des 1. Tickets...

Hab ich das richtig verstanden?

maenni
maenni

maenni

Ebene
1
124 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"müssten wir am betroffenen Bahnhof an den DB Schalter und für die fehlende Strecke ein neues Ticket kaufen"
-> Nein. Einfach mit dem nächstmöglichen Zug weiterfahren. Sie müssen keinen Schalter aufsuchen und auch nichts kaufen / bezahlen.

" und würden für das Unsrige das wohl nicht mehr gültig ist nur noch 25% Erstattung erhalten"
-> Die 25% Erstattung gibt es als Entschädigung für die Verspätung, falls Sie mindestens 60min später als gebucht ankommen (50% ab 120min). Bei kombinierten Bahn/Schiff-Ticket zählt die Verspätung an dem Ort, an dem Sie von der Bahn aufs Schiff wechseln.
Da Sie ja unterwegs keine Mehrkosten haben, weil Sie ja mit dem vorhandenen Ticket bis zum Ziel fahren können, auch wenn Umstiege verpsasst werden, haben Sie im Verspätungsfall einen "Gewinn" von 25% oder 50%.
(Wenn Sie durch die Verspätung das Schiff verpassen, sind die 25% oder 50% aber auch nur ein schwacher Trost. Das nächste Schiff ist zwar ohne Mehrkosten nutzbar - aber es ist halt verlorene Zeit.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"müssten wir am betroffenen Bahnhof an den DB Schalter und für die fehlende Strecke ein neues Ticket kaufen"
-> Nein. Einfach mit dem nächstmöglichen Zug weiterfahren. Sie müssen keinen Schalter aufsuchen und auch nichts kaufen / bezahlen.

" und würden für das Unsrige das wohl nicht mehr gültig ist nur noch 25% Erstattung erhalten"
-> Die 25% Erstattung gibt es als Entschädigung für die Verspätung, falls Sie mindestens 60min später als gebucht ankommen (50% ab 120min). Bei kombinierten Bahn/Schiff-Ticket zählt die Verspätung an dem Ort, an dem Sie von der Bahn aufs Schiff wechseln.
Da Sie ja unterwegs keine Mehrkosten haben, weil Sie ja mit dem vorhandenen Ticket bis zum Ziel fahren können, auch wenn Umstiege verpsasst werden, haben Sie im Verspätungsfall einen "Gewinn" von 25% oder 50%.
(Wenn Sie durch die Verspätung das Schiff verpassen, sind die 25% oder 50% aber auch nur ein schwacher Trost. Das nächste Schiff ist zwar ohne Mehrkosten nutzbar - aber es ist halt verlorene Zeit.)

Warum wollen Sie diese Verbindung über Westerland buchen? Abgesehen davon, das die Linie 2 nach Hörnum nicht unbedingt immer fahrplanmäßig fährt verkehrt die Adler Express maximal zweimal am Tag! Also ich würde davon abraten und die klassische Verbindung Basel-Hamburg-Niebüll-Dagebüll-Wittdün buchen.

maenni
maenni

maenni

Ebene
1
124 / 750
Punkte

DanielMar
Besten Dank für Ihren Input!

Ich, als Schweizer, wohnhaft in der Region Basel, bin Ortsunkundig...
Es war nicht mein Ziel, über die Insel Sylt zu fahren, das hab ich erst im Nachhinein bei den Details gesehen.
Meine Überlegung ist die, dass wir noch vor Sonnenuntergang auf Amrum ankommen. Die Verbindung die dies erfüllt ist diejenige 5:08 ab Basel Bad. Bahnhof nach Hannover - Hamburg - Insel Sylt - Insel Amrum, dann wären wir um 18:05 in Wittdün auf Amrum. Auch die Umsteigezeiten finde ich als Ortsunkundiger ok

Für die Rückreise habe ich 09:30 ab Wittdün ausgewählt, damit wir noch gleichentags wieder in Basel ankommen. Diese Verbindung geht dann via Dagebüll - Niebüll Hamburg -Kassel. Auch hier schätze ich die Umsteigezeiten als gut ein...

Ich weiss natürlich nicht, wie es mit Verspätungen auf diesen Strecken aussieht.

Super Sparpreis finde ich interessant, sofen man unterwegs nicht spontan die Reise anpassen möchte und wegen Storno haben wir ja eine Reiseversicherung, falls uns z.B. gesundheitlich was zustossen sollte oder wegen Corona sich die Situation drastisch ändern würde.
Habe gesehen, dass für nur 60€ Aufschlag, 1. Klasse gebucht werden kann, wo anscheinend die Beinfreiheit grösser ist und auch die Sitzplatzreservation inkl.
Wobei bei der Sitzplatzreservation ist praktisch schon alles weg, da muss man nehmen was es hat.
Wir sind uns da auch noch nicht sicher, ob im Abteil nebeneinander oder im Grossraum gegenüber (mit oder ohne Tisch).
Also so wie es ausschaut werden vorallem die beiden ICE wohl sehr voll sein und die ganze Zeit die Maske auf....

Gebucht habe ich noch nicht, da wir noch unsicher sind, ob Auto oder Zug. Beides hat seine Vorteile.

Danke nochmals zum Tipp. Nun kennen Sie etwas unseren Hintergrund und falls sie daher noch einen Tipp hättten, sehr gerne, danke