Nach oben

Frage beantwortet

Stornierung/Gutschein für Bahnfahrt aus Paris? [Reisewarnung AA] Oder Teilnutzung auf deutschem Streckenanteil?

Hallo in die Community,

folgender Fall:
Ich habe meine Rückreise von Paris nach Berlin vor dem 13.03.2020 gebucht, die leider ins Wasser fiel.
Ich verstehe nicht, warum die flexible Nutzung des Tickets nur bis zum 30.06. möglich war, während andere Fahrten bis zum 31.10. möglich sind. Insbesondere wegen der ausgesprochenen Reisewarnung für Paris sollte man dafür eine Lösung auf Kulanz anbieten. Hat jemand da Erfahrungen sammeln können?

Darf man den innerdeutschen Teil (Saarbrücken - Berlin) theoretisch bis zum 31.10. nutzen?
Darf man ansonsten noch auf Entschädigung hoffen, wenn der geplante Zug (vom 06.04.) ausgefallen ist?

Besten Dank und viele Grüße
Daniel

Daniel2020
Daniel2020

Daniel2020

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Darf man den innerdeutschen Teil (Saarbrücken - Berlin) theoretisch bis zum 31.10. nutzen?"

Nein.
https://community.bahn.de/questions/2413556-flexibles-rei...

"Darf man ansonsten noch auf Entschädigung hoffen, wenn der geplante Zug (vom 06.04.) ausgefallen ist?"

Fahrgastrechte können bis "spätestens 1 Jahr nach Ablauf der Geltungsdauer der zugehörigen Fahrkarte geltend gemacht werden."
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Darf man den innerdeutschen Teil (Saarbrücken - Berlin) theoretisch bis zum 31.10. nutzen?"

Nein.
https://community.bahn.de/questions/2413556-flexibles-rei...

"Darf man ansonsten noch auf Entschädigung hoffen, wenn der geplante Zug (vom 06.04.) ausgefallen ist?"

Fahrgastrechte können bis "spätestens 1 Jahr nach Ablauf der Geltungsdauer der zugehörigen Fahrkarte geltend gemacht werden."
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Ich verstehe nicht, warum die flexible Nutzung des Tickets nur bis zum 30.06. möglich war, während andere Fahrten bis zum 31.10. möglich sind. "
-> Die französische Bahn (SNCF) wollte keine Kulanz über den 30.06 hinaus.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und die SNCF (die bei ihr gekaufte Fahrkarten Deutschland-Frankreich problemlos umtauscht oder storniert) verbietet der DB dann wohl auch die Anerkennung zumindest auf der deutschen Strecke??? Was hat die SNCF da zu sagen?

Wenn der ZUg ausgefallen ist, kann man 100% zurückfordern.