Nach oben

Frage beantwortet

Wir hatten 4 Sitzplatzreservierungen von Mannheim nach Berlin u. Zurück am 26.03.2020?

... die Fahrten konnten aus Corona-Gründen nicht angetreten werden. Umbuchung ging klar mit erneuter Gebühr für Reservierungen (16 Euro) Die Fahrt wurde am 20.08.2020 durchgeführt. Diese erneute Gebühr hätte ich gerne erstattet! Auftragsnummer XXXXXX
Gruß

[Editiert durch Redaktion, 1. September 2020, 10.59 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Bubu1552
Bubu1552

Bubu1552

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für Reservierungen gelten (und galten die ganze Zeit) die regulären Bedingungen:
Kostenlose Umbuchung, wenn die Reservierung vor(!) dem gebuchten Reisetag erfolgt und der neue Reisetag maximal 31 Tage nach dem ursprünglichen Reisetag liegt. Das ist hier nicht erfüllt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt dafür keine Entschädigung. Schließlich konntet ihr das Ticket flexibel nutzen.

Anstatt neue zu kaufen. Auf den 16€ werdet ihr sitzen bleiben.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für Reservierungen gelten (und galten die ganze Zeit) die regulären Bedingungen:
Kostenlose Umbuchung, wenn die Reservierung vor(!) dem gebuchten Reisetag erfolgt und der neue Reisetag maximal 31 Tage nach dem ursprünglichen Reisetag liegt. Das ist hier nicht erfüllt.

Reservierungsgebühren sind bedingungsgemäß nicht erstattbar.

Auch gilt die Corona-Kulanz nur für Tickets, nicht für Reservierungen. Für Reservierungen gelten unabhängig von Corona die tariflichen Konditionen.

Wenn der Zug am 26.03. gefahren ist und Du die Reservierungen einfach nicht genutzt hast, dann sind sie ungenutzt verfallen. Nur wenn der Zug mit den reservierten Plätzen ausgefallen wäre, dann könntest Du Dir die Gebühr erstatten lassen.

Dein Ticket hast Du am 20.08. genutzt. Die Nutzung ist auch ohne Reservierung möglich. Wenn Du auch für diese Fahrt Plätze reservieren lassen möchtest ist das gegen Zahlung der tariflichen Gebühr möglich.

Die Reservierung für den 26.03. ist verfallen, keine Erstattung.
Die Reservierung für den 20.08. hast Du ja genutzt. Da wird natürlich auch nichts erstattet.