Nach oben

Frage beantwortet

Warum wird bei der Buchung für meine Frau und Sohn nicht schon beim anklicken für Punkte überprüft ob das Erlaubt ist ?

Ich habe je einen Fahrschein für meine Fau und meinem Sohn gekauft.
Bei der Buchung habe Ich Bonuspunkte auf mein Konto angeklickt.
Habe die Punkte erhalten und für mich war da alles in Ordnung und es
gab auch keinen Hinweis das ich das nicht darf.
Jetzt bekam ich einen Brief das mein Bremienkonto gesperrt wurde und ein
möglicher Missbrauch festgestellt wurde.
Frage :
Wird das nicht schon bei der Buchung überprüft ?
Mus man gleich das Bonuskonto sperren, das man nicht mal nachschauen kann ?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Warum wird bei der Buchung für meine Frau und Sohn nicht schon beim anklicken für Punkte überprüft ob das Erlaubt ist ?"

Weil die Bahn nicht dafür verantwortlich ist, Ihre Angaben zu überprüfen. Die Verantwortung liegt beim Buchenden. (Es wird z.B. bei der Buchung eines Tickets mit BahnCard-Rabatt auch nicht während des Buchungsprozesses überprüft, ob tatsächlich eine BC für den Reisenden vorhanden ist.)

https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/bahnbonus-a...
Auszug aus den Bedingungen für Teilnehmer am BahnBonus Programm:
"2.2.1 Bei Erwerb einer Fahrkarte für die eigene Reise ab einem Mindestwert von 5 € pro Richtung mit/ohne BahnCard-Rabatt kann der Teilnehmer BahnBonus-Punkte auf seinem Punktekonto sammeln. Die sammelfähigen Angebote sind in der Übersicht unter http://www.bahn.de/samelangebote aufgelistet. Sind Reisender und Buchender nicht identisch, kann nur der Reisende, sofern er selbst am BahnBonus-Programm teilnimmt, die Punkte gutgeschrieben bekommen. Die Gutschrift der mit der eigenen BahnCard, BonusCard Business bzw. BahnBonus Card erzielten BahnBonus Punkte erfolgt zum ersten Geltungstag der Fahrkarte."
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/bahncard/bahnbo...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (4)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Warum wird bei der Buchung für meine Frau und Sohn nicht schon beim anklicken für Punkte überprüft ob das Erlaubt ist ?"

Weil die Bahn nicht dafür verantwortlich ist, Ihre Angaben zu überprüfen. Die Verantwortung liegt beim Buchenden. (Es wird z.B. bei der Buchung eines Tickets mit BahnCard-Rabatt auch nicht während des Buchungsprozesses überprüft, ob tatsächlich eine BC für den Reisenden vorhanden ist.)

https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/bahnbonus-a...
Auszug aus den Bedingungen für Teilnehmer am BahnBonus Programm:
"2.2.1 Bei Erwerb einer Fahrkarte für die eigene Reise ab einem Mindestwert von 5 € pro Richtung mit/ohne BahnCard-Rabatt kann der Teilnehmer BahnBonus-Punkte auf seinem Punktekonto sammeln. Die sammelfähigen Angebote sind in der Übersicht unter http://www.bahn.de/samelangebote aufgelistet. Sind Reisender und Buchender nicht identisch, kann nur der Reisende, sofern er selbst am BahnBonus-Programm teilnimmt, die Punkte gutgeschrieben bekommen. Die Gutschrift der mit der eigenen BahnCard, BonusCard Business bzw. BahnBonus Card erzielten BahnBonus Punkte erfolgt zum ersten Geltungstag der Fahrkarte."
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/bahncard/bahnbo...