Nach oben

Frage beantwortet

Bei der monatlichen Abrechnung der Kreditkarte werden 29 cent SMS-Gebühr fällig. Kann man das abwählen?

Diese SMS-Gebühr wäre ein KO.-Kriterium. Muss man diese teure SMS bekommen oder geht das nicht anders (online, E-Mail, etc.)?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Die SMS-Benachrichtigung muss man sich nicht zusenden lassen. Im Gegenteil, den Haken haben Sie selbst aktiv gesetzt, standardmäßig wird man nämlich nur per E-Mail informiert.
Nehmen Sie den Haken unter Versandart einfach wieder raus.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Die SMS-Benachrichtigung muss man sich nicht zusenden lassen. Im Gegenteil, den Haken haben Sie selbst aktiv gesetzt, standardmäßig wird man nämlich nur per E-Mail informiert.
Nehmen Sie den Haken unter Versandart einfach wieder raus.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was für SMS waren das denn?

mTAN: ist wohl nicht abwählbar
Umsatz-Nachricht. Die wäre anwählbar.

Wenn sogar für mTANs Geld verlangt wird, hilft wohl nur ein Wechsel der Kreditkarte...

29ct für eine SMS halte ich aber für eindeutig zuviel. Ich weiß, dass einige Banken Gebühren verlangen, wenn der Kunde die mTAN Variante via SMS wählt. Dann allerdings waren die Gebühren dieser SMS nicht höher als 9 ct.