Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Die gebuchte Verbindung ist so momentan nicht verfügbar, an wen kann ich mich wenden?

Im Juni hatte ich ein Ticket nach Garda, das ich nicht nutzen konnte, weil die Züge nicht fuhren. Jetzt wollte ich für September schauen, aber es wird mir keine Verbindung nach Garda angezeigt. Kann ich das Ticket dann in einen Gutschein tauschen? An wen kann ich mich da wenden? Vielen Dank.

Miss33
Miss33

Miss33

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das scheint daran zu liegen, dass das letzte Stück mit einem italienischen Bus zurückgelegt wird. Und für die Buslinie scheint nur bis einschließlich 6.9 ein Fahrplan hinterlegt zu sein. Da müssen Sie waren, bis es einen Fahrplan gibt.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn die Züge nicht so fuhren wie gebucht (es fuhren keine Züge oder mit alternativen Verbindungen wärst Du mindesten 1 Stunde später angekommen) dann kannst Du von der Fahrt zurücktreten und bekommst der Fahrpreis erstattet. Ansprechpartner ist das Service Fahrgastrechte.

Du füllst das Formular aus und kreuzt an: „Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten...“
https://www.bahn.de/wmedia/view/mdb/media/intern/fahrgast...

Alles weitere findest Du hier:
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Miss33
Miss33

Miss33

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ja, mein Problem ist, dass ich ja nichts in der Hand habe zwecks Verspätung oder sowas. Und natürlich habe ich ein Sparticket. Und wegen Corona kann man das ja flexibel nutzen. Aber wenn der Bus nicht fährt, bisschen planen muss ich ja schon können. Und zusätzlich muss ich dann auch die Rückreise erstattet bekommen, die ich extra gebucht habe.
Gibt es da eine service emailadresse? Man findet auf der website ja irgendwie gar nichts außer den FAQ.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„ Ja, mein Problem ist, dass ich ja nichts in der Hand habe zwecks Verspätung oder sowas.“
-> Du schreibst, die Züge fuhren nicht. Wenn die Züge nicht fuhren, dann ist das bei der Bahn hinterlegt. Wenn Du einfach abgibst welcher Zug nicht gefahren ist, dann kann das vom Servicecenter nachvollzogen werden. Du selbst musst nichts in der Hand haben, das Servicecenter bekommt die Daten welcher Zug gefahren ist bzw. welcher Zug ausfiel von der Bahn und kann das dann nachprüfen und erstattet dann den Fahrpreis.

„Und wegen Corona kann man das ja flexibel nutzen.“
-> Wenn das Ticket bis zum 13.03. gebucht war, dann ist das möglich.
Hier hilft nur, wie kabo schreibt, abzuwarten. Solange kein Fahrplan vorhanden ist, kann Dir keine Verbindungsauskunft gegeben werden.
Falls der Betreiber des Busses den Fahrplan einfach noch nicht dem Europäischen Fahrplanzentrum gemeldet hat, kannst Du auch dort nachfragen. Betreiber des Busses ist Azienda Trasporti Verona.

ATV - Azienda Trasporti Verona s.r.l.
Lungadige Galtarossa 5 - I-37133 Verona
Tel +39 (0)45 8057811 / Fax +39 (0)45 8057800
Email: atv@atv.verona.it

Miss33
Miss33

Miss33

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ja ich hab das Ticket vor Corona gekauft. Bekomme es aber nicht erstattet, weil die Fahrt nach Mai stattgefunden hätte. Dh ich muss es flexibel nutzen oder ich hab Pech.
Bei dem Formular steht, man bekommt bis 50% des Fahrpreises erstattet. Das will ich ja auch nicht.
Vielen Dank euch beiden für die Antworten.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf der ATV-Webseite gibt es auch keine Informationen.
Man kann Fahrpläne herunterladen mit der sinngemäßen Beschriftung "Sommersaison 2020, gültig ab 14.6." - Aber wann die Sommersaison endet, und welcher Fahrplan danach gilt: Fehlanzeige ...
(Aus der Tatsache, dass bei der DB keine Verbindungen nach dem 6.9 angezeigt werden, kann man schlussfolgern, dass bei der ATV die Sommersaison wohl am 6.9 endet. Aber das hilft einem ja auch nicht weiter ...)

Aber grundsätzlich ist es eine interessante Frage:
Es wurde ein Reise gebucht, die unter die Corona-Kulanz fällt und deshalb bis 31.10 flexibel nutzbar ist. Zum neuen Reisetermin im Herbst ist das Ziel aber evtl. gar nicht mehr erreichbar, da es sich umein touristisches Ziel im Ausland handelt, das außerhalb der Hauptsaison gar nicht angefahren wird. Was nun?
(In diesem Fall hätte man noch Glück, denn wenn zum ursprünglichen Reisedatum die Züge ausgefallen sind, kann man den Ticketpreis zu 100% über die Fahrgastrechte erstatten lassen. Dann hat man zwar keine Reise, aber wenigstens keinen finanziellen Verlust.)

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag:

" Bekomme es aber nicht erstattet, weil die Fahrt nach Mai stattgefunden hätte. Dh ich muss es flexibel nutzen oder ich hab Pech."
-> Wenn die Züge an dem ursprünglich gebuchten Reisetag ausgefallen sind (Sie also gar nicht hätten fahren können, wenn Sie gewollt hätten), dann stehen Ihnen 100% Erstattung zu. Dafür muss das Fahrfastrechteformular genutzt werden und die Option "ich habe die Reise wegen Zugausfall nicht angetreten" angekreuzt werden.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Bekomme es aber nicht erstattet, weil die Fahrt nach Mai stattgefunden hätte. Dh ich muss es flexibel nutzen oder ich hab Pech.“
-> Das ist nicht richtig. Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, bekommst Du bei Zugausfall immer den Fahrpreis erstattet.

„Bei dem Formular steht, man bekommt bis 50% des Fahrpreises erstattet.“
-> Auch das ist nicht richtig. 50% bekommst Du, wenn Du mit über 2 Stunden Verspätung angekommen wärst.
Bist Du aber nicht gefahren „Ich habe meine Reise wegen dieser Verspätung nicht angetreten...“ dann bekommst Du immer 100% erstattet. Auch bei Supersparpreistickets.

Wichtig ist nur, das der Zug tatsächlich ausgefallen ist. Konntest Du nur wegen Corona nicht mitfahren, steht Dir keine Erstattung zu.

Hallo in die Runde. Ich kann hier kabo und Joeopitz nur mit den Infos zustimmen. Ich empfehle Ihnen daher auch, die Fahrkarte über die Fahrgastrechte einzureichen und eine komplette Erstattung prüfen zu lassen.
Vielen Dank an kabo und Joeopitz für die ausführlichen Informationen. :) /no

Miss33
Miss33

Miss33

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ok gut, dann werde ich das versuchen.
Ich habe jetzt aber eine Hinfahrt als Papierticket und die Rückfahrt als Onlineticket. Kann ich das dann auch irgendwie einreichen? Also als Ausdruck habe ich das Onlineticket auch. Kann ich das einfach mitschicken?

Reichen Sie beides zusammen ein. Da es aber zwei getrennte Fahrkarten sind, bitte dann auch zwei Anträge ausfüllen.
Den Ausdruck vom Online-Ticket legen Sie dann bitte bei. /no

Miss33
Miss33

Miss33

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ok, vielen Dank nochmal an alle!