Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fahrradkarte im Fernverkehr an Bord kaufen - was kostet es wirklich?

Vor einigen Monaten und heute habe ich mein Fahrrad spontan mit in den ICE genommen (jeweils Köln-Frankfurt nonstop, nachdem ich gesehen habe, dass noch Stellplätze frei waren) und an Bord die Karte gekauft.

Damals waren 5,40€ fällig, heute allerdings 9,40€, da zusätzlich noch 4€ für die Reservierung bezahlt werden mussten. Meines Wissens ist die Reservierung allerdings kostenfrei, sofern zusammen mit der Fahrradkarte erworben. Was genau ist denn nun richtig?

Euklid93
Euklid93

Euklid93

Ebene
1
291 / 750
Punkte

Antworten

"Um Ihr Fahrrad im Fernverkehr mitnehmen zu können, brauchen Sie eine Fahrradkarte sowie eine Stellplatzreservierung für das Fahrrad. Die Fahrradkarte können Sie bequem in einem Vorgang mit dem Kauf Ihrer Fahrkarte buchen.

Eine Reservierung ist unbedingt erforderlich, da die Anzahl der Fahrradstellplätze begrenzt ist. Die Reservierung ist kostenfrei, wenn Sie sie gleichzeitig mit der Fahrradkarte buchen."
https://www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/07rad_fahrradz...

Euklid93
Euklid93

Euklid93

Ebene
1
291 / 750
Punkte

Ich finde die weitverbreitete Angewohnheit hier in der Community, kommentarlos Passagen aus den Beförderungsbedingungen als Antworten zu schreiben, unmöglich und alles andere als zielführend. Soweit wie Sie war ich schon und die Informationen auf der von Ihnen verlinkten Seite - inkl. FAQ - helfen mir in dieser konkreten Situation offenbar nicht weiter.

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

5,4 € ist der Richtige Preis, die Reservierung ist bereits enthalten:
Fahrradkarte (inkl. Stellplatzreservierung): 5,40 Euro mit BahnCard; 8 Euro ohne BahnCard,
Stellplatzreservierung (mit Fahrradkarte): kostenfrei

Sie wollten wissen, "Was genau ist denn nun richtig". Richtig ist das, was die Bahn dazu veröffentlicht. Das habe ich hier reinkopiert und als Zitat gekennzeichnet.

Meine private Meinung hilft Ihnen herzlich wenig.

Wenn Sie das unmöglich finden - tun Sie das.

Mark hat es ohne Anführungszeichen ja auch noch einmal geschrieben.

Euklid93
Euklid93

Euklid93

Ebene
1
291 / 750
Punkte

In einem Forum geht es aber gerade um private Meinungen und Interpretationen sowie Erfahrungsberichte. Was die Bahn dazu meint, lese ich nicht im Forum, sondern direkt auf bahn.de nach.

Wenn die Frage (wie in Ihrem Fall) lautet "was kostet es wirklich?" bzw. "Was genau ist denn nun richtig?" kann es nicht um "private Meinungen und Interpretationen sowie Erfahrungsberichte" gehen.

Dann bin ich der Meinung 9,40 ist richtig und Mark1807 ist der Meinung 5,40 sind richtig - und dann? Wie ist Ihnen da geholfen?

Wenn Sie "private Meinungen und Interpretationen sowie Erfahrungsberichte" haben wollen, sollten Sie die Frage entsprechend stellen.

Hallo zusammen,

die Stellplatzreservierung ist bei gleichzeitiger Buchung der Fahrradkarte kostenfrei. Das gilt aber nicht beim Kauf der Fahrradkarte im Zug. Laut den Beförderungsbedingungen Deutsche Bahn AG, Ausgabe vom 15.12.2020, 8.4.2 gilt:

Die Stellplatzreservierung in Höhe von 4 Euro wird nicht erhoben, wenn auf dem Einstiegsbahnhof keine Möglichkeit bestand, einen Stellplatz zu reservieren. Bestand die Möglichkeit, eine Stellplatzreservierung zu buchen, wird der Stellplatz im Zug berechnet. /ka