Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticket für zwei Personen - getrennte Fahrgastrechte?

Bei meiner Fahrt heute geht leider einiges schief. Ich habe eine Fahrkarte für zwei Personen. Meine Begleitung möchte die Reise nun nicht mehr weiter fortsetzen, ich muss jedoch. Kann ich Folgendes geltend machen?

  • für mich: 25% Erstattung aufgrund von Verspätung von mehr als 60min
  • für meine Begleitung: Reiseabbruch und Erstattung des nicht genutzten Anteils.
  • Diese Konstellation hatte ich noch nicht, daher wüsste ich das gerne, bevor ich den Antrag einreiche. Die Alternative wäre wohl, für beide eine Erstattung von 25% zu beantragen.

Euklid93
Euklid93

Euklid93

Ebene
1
291 / 750
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Fahrgastrechte beziehen sich immer auf ein Ticket. Bei Mehrpersonen-Tickets ist eine Trennung nicht möglich.

Euklid93
Euklid93

Euklid93

Ebene
1
291 / 750
Punkte

Vielen Dank für die Antworte!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Euklid93,

die Antworten, die Sie von der Community erhalten haben, sind richtig. Die Entschädigung aus den Fahrgastrechten kann nicht getrennt vorgenommen werden. /ka