Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Alternative Route bei SEV

Hallo,

es gab zwar schon so ähnliche Fragen, bin mir aber nicht sicher ob das so für unseren speziellen Fall anwendbar ist.
Wir haben SuperSparpreisTickes von Norden nach Landshut gekauft (6.9.2020 ab:12:47 mit RE4423 nach Bremen und dann weiter mit ICE). Jetzt gibt es aber wegen Brückenbauarbeiten am Wochenende (warum haben sie das eigentlich vor 4 Wochen nicht gewusst?), und der RE wird im SEV über 40 Minuten früher gefahren. Das ist für uns aber keine Option, weil das nicht zu den Fährzeiten passt.
Ich gehe davon aus, daß die Zugbindung aufgehoben ist, weil Sie ja die vertraglich zugesicherte Verbindung um 12:47 nicht anbieten können. Dies würde aber eine 2h spätere Ankunft bedeuten (23:30 statt 21:30), was mit Kindern nicht lustig ist.
Jetzt wird alternativ 12:15 eine Verbindung mit Bus K1 nach Esens, ab hier über Sande nach Oldenburg mit NordWestBahn angeboten. Diese Verbindung könnten wir mit viel Glück erreichen. Gelten unsere Tickets dann auch in diesem Bus und in der NordWestBahn, obwohl das bis Oldenburg über eine andere Strecke läuft (ab dann könnten wir wieder "original Verbindung" erwischen?

Danke für Info

Robsy
Robsy

Robsy

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das wird nichts werden.
Der Busbetreiber wird Sie nicht ohne zusätzliche Bezahlung mitnehmen.

Robsy
Robsy

Robsy

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Das mit dem Bus ist gut möglich, aber wie sieht es in der NordWestBahn aus?

Hallo Robsy - bezüglich des Busses hat kabo recht. Grundsätzlich greifen hier die Fahrgastrechte. Die Zugbindung ist aufgehoben, denn Sie können ja nichts für die kurzfristig notwendig gewordenen Bauarbeiten. Sie können dadurch auch eine andere Verbindung nutzen, die Sie ans Ziel bringt. Weitere Informationen zu Ihren Fahrgastrechten finden Sie auch hier. /aj