Nach oben

Frage beantwortet

Andere Strecke wählbar bei Ersatzverkehr (Zug-Bus-Zug) statt direkte Verbindung

Guten Tag, ich habe ein Zugticket von Mittelwald über Garmisch und München HbF nach Nürnberg mit insgesamt 1x Umsteigen als Supersparpreis (Zugbindung MUC-NB). Die Strecke ist bei Garmisch gesperrt und es wird wohl ein Ersatzverkehr eingerichtet. Heißt Original RB bis Garmisch, umsteigen in ein Bus, umsteigen in einem neuen Zug (neue Zugnummer). Das ganze ist mir zu ungewiss und ich erwäge über Innsbruck nach MUC zu fahren. Bekomme ich den Fahrschein über Innsbruck im Nachhinein erstattet, da im Prinzip der original Zug bei Garmisch ausgefallen ist?

Ralph1969
Ralph1969

Ralph1969

Ebene
0
42 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Rolph1969
Das Problem mit den Fahrgastrechten im ausländischen Abschnitten ist, das mit dem selben Beförderer auf einer vergleichbaren Strecke mit den selben Grenzübergangängen gefahren werden muss, das ist bei der Fahrt über Innsbruck/Kufstein nicht der Fall.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist nicht möglich, da die noch über Österreich fahren dürfen.
Die können das Ticket jedoch zurückgeben und ein neues über Innsbruck kaufen.

Ralph1969
Ralph1969

Ralph1969

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Sorry, mein Fehler, der Start ist Scharnitz, also bereits in Österreich. Das Ticket ist allerdings über die DB gekauft.

Guten Tag. Für welchen Reisetag haben Sie eine Fahrkarte zum Super Sparpreis von Scharnitz über Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen nach Nürnberg Hbf gelöst und wie ist die gebuchte Abfahrtszeit an Ihrem Startbahnhof? /ch

Ralph1969
Ralph1969

Ralph1969

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Das wäre heute, 5.8. 13:26 gewesen

Es gab Zugverbindungen von Scharnitz via Mittenwald nach München und weiter nach Nürnberg. Die nachträglich gelöste Fahrkarte über Innsbruck wird nicht entschädigt, da es weiterhin Zugverbindungen ab Scharnitz, Garmisch-Partenkirchen bzw. München nach Nürnberg gab/gibt. Es wird nur die verspätete Ankunft in Nürnberg Hbf gemäß Ihren Fahrgastrechten entschädigt. /ch

Ralph1969
Ralph1969

Ralph1969

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Danke für ihre Antwort. Es ist richtig, dass ein Ersatzverkehr angeboten wurde. Zu dem Zeitpunkt der Entscheidung über Innsbruck zu fahren stand in der App lediglich: "Zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen wurde der Bahnbetrieb für Züge der Deutschen Bahn vorübergehend eingestellt"
Das Risiko dort hängenzubleiben mit Kindern bestand zu diesem Zeitpunkt

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Rolph1969
Das Problem mit den Fahrgastrechten im ausländischen Abschnitten ist, das mit dem selben Beförderer auf einer vergleichbaren Strecke mit den selben Grenzübergangängen gefahren werden muss, das ist bei der Fahrt über Innsbruck/Kufstein nicht der Fall.

Ralph1969
Ralph1969

Ralph1969

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Danke @Mark1807 dass du auf mein Anliegen eingegangen bist