Nach oben

Frage beantwortet

Kann man bei einem Flexticket einen Tag später die Rückfahrt antreten?

Es geht im Rahmen eines Flextickets nur um die Rückfahrt, bspw. Hin am 04.08 und Rückfahrt gebucht am 06.08. Hin erfolgt wie gebucht und Antritt der Rückreise aber erst am 07.08.. Danke für Antworten.

HerrStein
HerrStein

HerrStein

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, das ist nicht möglich. Die Rückfahrt muss am gebuchten Reisetag angetreten werden.
Wenn Sie Hin- und Rückfahrt auf einem Ticket gebucht haben, ist der Reiseantritt 4.8. dann blöderweise schon erfolgt, sodass Sie die Rückfahrt nur noch gegen eine Gebühr von 19 Euro stornieren und dann neu buchen können.
Eine Möglichkeit (vielleicht): Wenn die Strecke über 100 km ist, gilt das Ticket 2 Tage und man darf die Fahrt unterbrechen. Dann könnten Sie sich für den 7.8. ein Ticket vom Startbahnhof bis zum ersten Halt des genutzten Zuges kaufen und ab da mit dem alten Ticket 'weiterfahren'.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, das ist nicht möglich. Die Rückfahrt muss am gebuchten Reisetag angetreten werden.
Wenn Sie Hin- und Rückfahrt auf einem Ticket gebucht haben, ist der Reiseantritt 4.8. dann blöderweise schon erfolgt, sodass Sie die Rückfahrt nur noch gegen eine Gebühr von 19 Euro stornieren und dann neu buchen können.
Eine Möglichkeit (vielleicht): Wenn die Strecke über 100 km ist, gilt das Ticket 2 Tage und man darf die Fahrt unterbrechen. Dann könnten Sie sich für den 7.8. ein Ticket vom Startbahnhof bis zum ersten Halt des genutzten Zuges kaufen und ab da mit dem alten Ticket 'weiterfahren'.