Nach oben

Frage beantwortet

Zug/Streckenbindung bei nachgenutztem Ticket (wg. Corona)?

Ich habe Tickets, die ich aufgrund der Corona-Kulanz statt im Frühjahr im September nutzen kann. Ich habe gelesen, dass diese flexibel nutzbar sind, allerdings die selbe Strecke wie am ursprünglichen Reisetag zu befahren ist.
Für den neuen Reisetag habe ich also eine gleichartige Route gesucht und auch Plätze reserviert, d.h. meine Absicht die gleiche Strecke nehmen zu wollen, ist auch dokumentierbar.
Was passiert jetzt, wenn diese neue Verbindung platzt und eine Verspätung am Zielort von dann wohl über 60 Minuten zu erwarten wäre? Gelten dann die üblichen Fahrgastrechte/"Entfall der Zugbindung" und ich kann auch auf andere Strecken ausweichen?

Konkret geht es um die Route Augsburg-Stuttgart-Mannheim-Bonn.

Blumenfreund
Blumenfreund

Blumenfreund

Ebene
1
131 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Sorry, da habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Ihre Zugbindung ist ja aufgehoben, aber Sie sind ja noch an die Streckenführung gebunden. Diese ist ab den angesprochenen 20 Minuten auch aufgehoben. /no

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, zu allem.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen. Ab einer voraussichtlichen Verspätung am Zielbahnhof von mindestens 20 Minuten ist die Zugbindung aufgehoben. Ab 60 Minuten hat man zudem Anspruch auf Entschädigung. Dies nur als kleine Ergänzung zur Antwort von Mark1807. /no

Blumenfreund
Blumenfreund

Blumenfreund

Ebene
1
131 / 750
Punkte

Danke Mark und "DB/no". Die Zugbindung ist ja ohnehin aufgehoben. Das heißt anderer Tag und Zeit sind ja möglich. Ich möchte nur sicher sein, bei der anzunehmenden Verspätung von 20 Minuten am Zielort auch von der vorgegebenen Strecke abweichen zu dürfen, was Mark ja auch so sieht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Sorry, da habe ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Ihre Zugbindung ist ja aufgehoben, aber Sie sind ja noch an die Streckenführung gebunden. Diese ist ab den angesprochenen 20 Minuten auch aufgehoben. /no