Nach oben

Frage beantwortet

"Kein Sparpreis möglich, anderes Verkehrsunternehmen beteiligt sich nicht am Sparpreis", obwohl Betreiber die DB ist?

Warum bekomme ich bei der Verbindungssuche den Hinweis "Kein Sparpreis möglich, anderes Verkehrsunternehmen beteiligt sich nicht am Sparpreis" angezeigt, obwohl bei allen Streckenabschnitten der Betreiber die DB ist (DB Regio und DB Fern)?

BarBot
BarBot

BarBot

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen in die Runde. Ich habe eine Rückmeldung vom Fachbereich. Es handelt sich um einen bereits bekannten Fehler, der in der Analyse ist. Wann eine Behebung stattfindet, kann leider nicht vorausgesagt werden. Der Fehler selbst tritt nur sporadisch auf. /no

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um welche Verbindung handelt es sich genau?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Um welche Verbindung handelt es sich genau?

BarBot
BarBot

BarBot

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Bei mehreren Verbindungen zwischen Erlangen und Mainz. Z.B konkret Erlangen ab 10:29, Mainz an 13:56 am Freitag (07.08.2020).

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Anscheinend wird auf eine Trennung hingearbeitet und ein Anstoß Tarif zwischen

https://www.db-fernverkehr.com/

und

https://www.dbregio.de

vorbereitet.

Diese Fehlermeldung und ein vom NE-Tarif bekannter Bug traten vor ein paar Monaten schon einmal auf.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen. Eine Erklärung habe ich da ad hoc leider auch nicht parat. Ich habe diesbezüglich einmal den Fachbereich angeschrieben und wenn eine Rückmeldung vorliegt, melde ich mich noch einmal hier. Viele Grüße /no

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gab Ende April eine Anfrage wegen einer merkwürdigen Preisgestaltung. Den Thread finde ich nicht mehr, meinen damaligen Beitrag aber mit dem Speicherdatum 1.5.20. (ggf. schon etwas früher gepostet), hier im Auszug:

"1. Anscheinend ist etwas grundlegend an der Preisberechnung geändert wurden. Früher wurde der Umweg immer voll berechnet, bzw. bei kurzen Stichstrecken halb.

2. Der Effekt ist reproduzierbar:

Preise: nur Nahverkehr, mit IC, mit ICE, heutige Flex-Preise:
Augsburg – München Hbf: 16€, 17,40€, 20,80€
Augsburg – München Ost: 17€, 19,30€, 22,70€
Augsburg – Holzkirchen – München Ost: 31,60€, 19,30€, 22,70€
Augsburg – Holzkirchen: 24,40€, 24,10€, 27,40€

3. Uralter Bug bei NE-Strecken:
Da kommen bei mir Erinnerungen an früher hoch, als die BOB zwischen München und Holzkirchen noch zum NE-Tarif fuhr:

  • Man konnte eine Fahrkarte für die einfache Fahrt Westerham – München Ost – München Marienplatz – München Ost – Holzkirchen zum DB-Tarif kaufen, die war dann etwa so teuer, wie es der Gesamtlänge entsprach, d.h. der Umweg wurde voll berechnet.
  • Man konnte auch eine Fahrkarte für die einfache Fahrt Warngau – München Hbf – Holzkirchen zum NE-Tarif bei der DB kaufen, bei der aber nur der direkte Weg Warngau – Holzkirchen berechnet wurde.
  • Angesichts des Preises von knapp 2€ gab es zunächst ungläubige Blicke im Zug, aber meine Argumentation war hieb- und stichfest: „Ich fahre genau so, wie gebucht! Wenn Ihnen das zu billig erscheint, diskutieren Sie das bitte nicht mit mir, sondern der DB, die mir diese Fahrkarte verkauft hat!“
    Irgendwann hatte diese Rache des kleinen Holzkirchners für das Anstoßtarif-Chaos sich dann erledigt: Der Anstoßpunkt bei der BOB in Richtung Süden ist seitdem Holzkirchen statt München Hbf, der tarifliche Bahnhof „Holzkirchen BOB“ verschwand wieder in der Versenkung – und in allen Zügen (BOB, M, S) von Holzkirchen nach München galt wieder der DB-Tarif.
    Die DB verkauft (zumindest für die BOB) keine Karten zum NE-Tarif mehr, ob für andere Betreiber weiß ich nicht.
    Evtl. wurde dieser Bug nie korrigiert, sondern nur kaltgestellt, so dass er nicht mehr auftreten kann.

    4. Gibt es neuerdings eine interne Anstoß-Tarifierung DB Fern- zu DB-Nahverkehr?

    Diese Vermutung kommt auf, wenn man die Preise vergleicht:

    Nur im Nahverkehr kostet der Umweg über Holzkirchen 14,60€ zusätzlich, offenbar folgendermaßen aufgeteilt:
    Augsburg – München Hbf: 16€
    München Hbf – (tariflich oft: München Ost) – Holzkirchen: 8,40€
    Holzkirchen – München Ost: 6,70€

    • Fährt man dagegen im IC oder ICE, so wird der Umweg überhaupt nicht berechnet – genau so wie früher mal bei NE-Umwegen.

      Weiteres Indiz: Gelegentliche Sparpreis-Fehlermeldung: „Kein Sparpreis möglich, anderes Verkehrsunternehmen“ DB-Regio(!!!!) „beteiligt sich nicht am Sparpreis“ "

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen in die Runde. Ich habe eine Rückmeldung vom Fachbereich. Es handelt sich um einen bereits bekannten Fehler, der in der Analyse ist. Wann eine Behebung stattfindet, kann leider nicht vorausgesagt werden. Der Fehler selbst tritt nur sporadisch auf. /no

BarBot
BarBot

BarBot

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antworten!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Gerne und noch einen schönen Tag. /no