Nach oben

Frage beantwortet

Chariot als Kinderwagen für zwei Kinder

Hallo,
wie verreist man mit einem Chariot = Fahrradanhänger, in dem zwei Kinder sitzen.
Wenn man ohne Rad unterwegs ist. Zählt der dann einfach als normaler Kinderwagen? Muss man ins Fahrradabteil? Kommt man in den ICE rein? Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

neuro
neuro

neuro

Ebene
0
48 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Durch die Türen des ICE kommt man schon rein: https://community.bahn.de/questions/1146897-komme-doppelk...

Dann ist aber ziemlich schnell Schluss: https://community.bahn.de/questions/1929646-gibt-ic-platz...

Auch im ICE ist die Gangbreite nur knapp über 60cm (2. Klasse) bzw. 70cm (1. Klasse); d.h. der Kinderwagen müsste im Eingangsbereich stehen bleiben - wenn denn da Platz ist. (Im ICE eigentlich nicht, nur beim IC gibt es manchmal Stellflächen.)
Mittlerweile wird sehr darauf geachtet, dass keine Gänge und Fluchtwege mit Gepäck zugestellt werden - das gilt auch für Kinderwägen.

Ich denke, dass eine Mitnahme im Fahrradbereich am problemlosesten sein wird.

Aus der Erfahrung einer fünfköpfigen Familie: Überlegen Sie sich gut, ob der Kinderwagen wirklich mit muss. Das Problem sind nicht die Kinder auf einer langen Zugfahrt, sondern der der Stress mit dem Kinderwagen. Wir hatten unsere Kinder entweder im Maxicosi oder im Tragetuch mit - und sobald sie laufen konnten, sind sie halt so mitgefahren. Wenn man keinen Kinderwagen schieben muss, hat man ja auch Hände frei, um die Kinder an die Hand zu nehmen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wie breit ist denn der Anhänger? Bei einigen Zügen dürfte es da schon mit der Türbreite beim Einstieg knapp werden.

Die Infos zu Gepäckgröße und Mitnahme gibt es sonst hier: https://www.bahn.de/p/view/service/zug/gepaeck.shtml

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Durch die Türen des ICE kommt man schon rein: https://community.bahn.de/questions/1146897-komme-doppelk...

Dann ist aber ziemlich schnell Schluss: https://community.bahn.de/questions/1929646-gibt-ic-platz...

Auch im ICE ist die Gangbreite nur knapp über 60cm (2. Klasse) bzw. 70cm (1. Klasse); d.h. der Kinderwagen müsste im Eingangsbereich stehen bleiben - wenn denn da Platz ist. (Im ICE eigentlich nicht, nur beim IC gibt es manchmal Stellflächen.)
Mittlerweile wird sehr darauf geachtet, dass keine Gänge und Fluchtwege mit Gepäck zugestellt werden - das gilt auch für Kinderwägen.

Ich denke, dass eine Mitnahme im Fahrradbereich am problemlosesten sein wird.

Aus der Erfahrung einer fünfköpfigen Familie: Überlegen Sie sich gut, ob der Kinderwagen wirklich mit muss. Das Problem sind nicht die Kinder auf einer langen Zugfahrt, sondern der der Stress mit dem Kinderwagen. Wir hatten unsere Kinder entweder im Maxicosi oder im Tragetuch mit - und sobald sie laufen konnten, sind sie halt so mitgefahren. Wenn man keinen Kinderwagen schieben muss, hat man ja auch Hände frei, um die Kinder an die Hand zu nehmen.